Band: Backwater
Titel: Backwater
Label: 7Hard
VÖ: 2015
Genre: Southern Rock, Classic Rock
Bewertung: 4/5
Written by: Thorsten Jünemann

Eigentlich wächst in mir immer große Freude, wenn ich Bands aus der Schweiz hören kann, kommen doch ´ne Menge Perlen aus dem Land der Steuerhinterzieherhelfer, Moscheenverneiner und Käse-Fonduefreunde!

Auch BACKWATER können mit Ihrem selbstbetitelten Debüt mir nach den ersten Durchläufen mehr als nur ein süffisantes und zufriedenes Lächeln abringen, erinnert einfach alles superb an AC/DC, KROKUS, MOLLY HATCHET, LYNYRD SKYNYRD, ZZ TOP, CCR, AIRBOURNE, THE FOUR HORSEMEN und all die anderen bekannten Rumpel-Blues & Hard Rock Combos…

Aber es erinnert einfach alles ZUUUUU sehr an die genannten Bands, so dass ich nach jedem weiteren Durchlauf immer mehr zu dem Entschluss komme zu sagen, dass hier nicht nur gehuldigt wird, sondern beinahe gecovert wird, denn es kommen einen einfach zu viele Melodien zu bekannt vor…mindestens sehr ähnlich klingend!

Auch der Gesang selbst ähnelt John Fogerty so sehr, dass man annehmen könnte, man hat es hier mit seinem unbekannten Sohn zu tun…

Nein, schlecht ist das Album nicht, nur keine Innovation oder Highlight!

Auf jeder Hardrock & Bluesparty / Bikerparty ist dieses Album bestimmt ein willkommenes Pendant zu den bereits totgedudelten bekannten Songs die jeder Rocker im Schlaf mitpfeifen kann, aber mir fehlt hier die komplette Eigenständigkeit!

Mit der Stimme müssen einfach beim Songwriting ein paar Kohlen nachgeschippt werden, um halt nicht wie eine Hardrock & Blues-Coverband zu klingen, auch wenn es kein schlechtes Album ist, und auch fußmitwippend Spaß macht.

Warum mir dieses Album auch besser gefällt als die Veröffentlichungen welche die Hälfte der Musiker unter dem Banner SIDEBURN seit Jahren releasen, kann ich nicht erklären…sind es die Melodien oder doch die Art und Weise wie sehr man sich an die Originale hängt…

Wie gesagt, ich habe nicht gesagt, dass BACKWATER schlecht sind, mir fehlt schlicht und ergreifend etwas, was der Band eine eigene Note verpasst!

Und wieder habe ich mich nicht umsonst auf Post aus der Schweiz gefreut…

Und weil unbedingt noch Luft nach oben ist und aus BACKWATER etwas größeres werden kann als Bikerparty-Rocker in der Schweiz, hoffe ich doch inständig, die Jungs auch in unseren Breitengraden live erleben zu können und vergebe trotz der fehlenden Eigenständigkeit 4 von 5 Punkte, weil BACKWATER einen angenehmen Unterhaltungswert versprühen.
Allein die Fogerty-Stimme sorgt bei mir für Gänsehaut ohne Ende…

Man sollte auch an die Zukunft denken denn:
Entweder gibt es die Vergleichbands nicht mehr oder sie werden nicht mehr lange da sein, denn der Zahn der Zeit nagt nicht nur an mir…

Tracklist:

1. Muddy In My Head 3:25
02. Backwater 2:44
03. Hey Man 3:48
04. Looking For The Thrill 4:12
05. Moving Like A Reptile 5:16
06. Lie To Me 5:09
07. The Duel 4:57
08. Rock’N’Roll Devil 4:21
09. Ride On Wild Horses 5:51
10. Born For The Rhythm 5:20
11. Freedom Ride 5:26
12. Never Be Down 4:06

Besetzung:

Marc Vermot (voc)
Fred Gudit (guit)
Boris (guit)
Michel Demierre (bass)
Chris Bardet (drums)

Internet:

Backwater Website

Backwater @ Facebook

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close