Circle II Circle – Reign Of Darkness

Written by Robert. Posted in C, CD-Berichte

Tagged: , , , , ,

Published on Oktober 14, 2015 with No Comments

Band: Circle II Circle
Titel: Reign Of Darkness
Label: earMusic/Edel
VÖ: 16.10.15
Genre: Progressive Power Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Robert

Als absoluter Savatage Die Hardfan flatter da doch glatt, das neueste Lebenszeichen von Zacks Nachfolgeband Circle II Circle rein. Nun gut, bereits „Consequence Of Power“ konnte mich vollends begeistern. Reunion hin oder her, aber auch diese Band muss unbedingt weiterlaufen. Na gucken wir mal, was uns denn tatsächlich mit dem neuen Werk ereilt.

Nach 2 Jahren Wartezeit steht es nun also an, dass neue Werk und da werden eingefleischte Die Hard Fans der Band, aber auch etliche Savatage Fans gespannt sein. Fakt ist einfach, das Zack und seine Mannen hier eine durchaus legitime Nachfolge angetreten haben.

Bereits beim Opener des neuen Albums, weißt man sicherlich auf die vormaligen Einflüsse bzw. Mitwirkungstätigkeiten hin. Genauso begeisterungswürdig? Ja meiner Meinung nach ja, denn Mr. Stevens hat es und beweist es wieder. Nur er und Savatage vermögen es die theatralische, dunkle, wie auch melodische Breiteseite zu bieten. Somit geht die Street Rock Opera weiter, abermals nicht als Savatage Lebenszeichen, sondern nur, und dies ist in Klammer zu setzten mit dem Bandnamen Circle II Circle.

Grandiose Einflüsse und progressive Power Metal Techniken wurden hier zu einem Klangbild zusammengesetzt, sodass einem wahrlich die Spucke weg bleibt. Leichtere Einflüsse aus dem TSO Lager bieten nur den Anstoß des Gedankens im Bereich der Ein- bzw. Überleitungen. Das Zusammenfügen ist geglückt und man klingt zu keinem Zeitpunkt abgehalftert. Mit vielen eindringlichen Power Metal Elementen, der rauen, dunklen Art versieht man hier einen guten push forward Effekt, bevor man sich meistens, oder sagen wir so, fast immer sehr melodisch verspielt gibt. Kein sinnloses Gedudel einfach, sondern sehr erfrischende Beigaben, welche gekonnt unter die Haut gehen.

Die immer wieder kehrenden Progressive Einflüsse hat man gut zwischendurch eingefädelt und so präsentieren sich Circle II Circle Anno 2015 wieder sehr facettenreich.

Somit darf man sicherlich von Savatage beeinflusst sprechen, aber mit innovativen, als auch leichten eigenständigen Schachzügen wird hier ein tolles Repertoire geboten, welches einfach von vorne bis hinten begeistert.

Fazit: Egal wie es mit der Savatage Reunion aussieht, Fakt ist, dass Zack Stevens unbedingt auch Circle II Circle weiterführen muss. Abermals bieten die Jungs eine Perle im Progressive Power Metal die einfach grandios aus den Speakern schallt.

Tracklist:

01. Over-Underture
02. Victim Of The Night
03. Untold Dreams
04. It’s All Over
05. One More Day
06. Ghost Of The Devil
07. Somewhere
08. Deep Within
09. Taken Away
10. Sinister Love
11. Solitary Rain

Besetzung:

Zachary Stevens (voc)
Mitch Stewart (bass)
Bill Hudson (guit)
Christian Wentz (guit)
Marcelo Moreira (drums)
Henning Wanner (keys)

Internet:

Circle II Circle Website

Circle II Circle @ Facebook

Circle II Circle @ MySpace

Circle II Circle @ Reverbnation

Circle II Circle @ Twitter

Circle II Circle @ YouTube

About Robert

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Browse Archived Articles by

No Comments

Comments for Circle II Circle – Reign Of Darkness are now closed.