Band: D-A-D
Titel: Dic.nii.lan.daft.erd.ark -Deluxe Edition
Label: AFM Records
VÖ: 2013
Genre: Rock
Bewertung: 5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Muss ich die dänischen Cow-Punk Hippies noch jemanden vorstellen?

Seit knapp 30 Jahren nicht mehr aus dem Rock-Biz wegzudenken, releasen D-A-D ihr bereits 2011 veröffentlichtes 11. Album (Es wird so ausgesprochen, wie die Band sich auch mal ursprünglich nannte und das auf Grund einer Unterlassungsklage bis heute nicht offiziell so nennen darf: DISNEYLAND AFTER DARK) bei AFM Records nochmal und haben aus diesem feierlichen Grund dem Album noch eine feine Bonus CD beigelegt und es im Digipack verpackt.

Wer das Album bis dato noch nicht kennt (hat einen Teil Rockwelt verpennt!) hat nun die Gelegenheit, sich durch mich darüber zu informieren.

Es platzt förmlich vor hör- und spürbarer Spielfreude, den hippiedesken Classic Rock mit D-A-D typischen Merkmalen in alle Welt hinauszuposaunen, ob nun hymnenhafte Melodien zum mitgrölen, erdige Rocker mit leichten 70er Touch den manche auch gern „Stoner-Einschlag“ nennen. Doch das klingt für D-A-D zu hart, denn wirklicher Wüstensound klingt anders. Der Begriff „hippiedesker Classic Rock“ beschreibt das schon sehr gut, denn es wird auch eine schmalzfreie Piano-Ballade geboten, bei der wahre Wüstenrocker wohl schnell Reißaus nehmen würden… oder doch nicht? Bei D-A-D ist alles möglich, sind sie doch in Ihrer Heimat regelrechte „Popstars“ und füllen mit Jung und Alt Arenen. Das ist nicht verwunderlich, sind sie doch auch eine jahrelange Konstante, was gute Laune Rock betrifft und wer zum Lachen nicht in den Keller geht, der wird immer wieder gern eine Show der Rocker besuchen. Bis jetzt habe ich nicht von einem Gig gehört, wo die Band schlecht gelaunt auf der Bühne stand und diese schlechte Laune auch verbreitet hat.
Und diese gute Laune transportiert die Band auch auf den Silberlingen, womit ich auch keine Chance habe, weniger als 5/5 Punkte zu vergeben, denn hier stimmt alles. Sound, Songmaterial, Lyrics, Produktion und Mix,…

Vor 2 Jahren hätte dieses Album von mir auch 5/5 erhalten.

Doch jetzt gibt es den Spaß mit extrem fanfreundlicher Aufmachung:
Auf der Bonus CD sind u.a. einige Nummer des Albums in akustischer Variante vorhanden, die an Intensität der Stromversionen gegenüber, nichts verlieren, die Songs sehr gut und interessant arrangiert klingen. Aufgenommen wurden die Akustik- und Livetracks auf der letzten Tour in Kopenhagen.

Dazu im edlen Digipack verpackt, bleibt mir auch nichts anderes übrig, als die Höchstpunktzahl mit Sternchen zu vergeben.
5 ***/ 5

5 Punkte mit 3 Sternchen werden dem gerecht.
Ich bin Re-Releases oftmals sehr skeptisch gegenüber, bin ja auch Jäger und Sammler. Aber wenn das so schön und absolut nicht nur billig mit ´nem Bonus-Demo-Track verpasst auf den Markt kommt, sollte man ruhigen Gewissens nochmal zuschlagen. Wer das Album bis jetzt noch nicht besitzt: BLINDKAUF für intensiven Gute-Laune Hardrock/Classicrock!

Ich verweise auch gern nochmal auf das Interview, was vor kurzem mit Gitarrist und Backgroundsänger Jacob Binzer geführt wurde…

Tracklist:

CD 1:
01. A New Age Moving In
02. I Want What She’s Got
03. The End
04. Fast On Wheels
05. The Place Of The Heart
06. Last Time In Neverland
07. Breaking Them Heart By Heart
08. We All Fall Down
09. Wild Things In The Woods
10. Can’t Explain What It Means
11. Drag Me To The Curb
12. Your Lips Are Sealed

CD 2:
01. I Want What She’s Got (Acoustic)
02. The End (Acoustic)
03. A New Age Moving In (Acoustic)
04. Last Time In Neverland (Acoustic)
05. The Place Of The Heart (Acoustic)
06. A New Age Moving In (Live)
07. Jihad (Live)
08. The End (Live)
09. Everything Glows (Live)
10. Ridin’ With Sue (Live)
11. Monster Philosophy (Live)
12. We All Fall Down (Live)
13. Last Time In Neverland (Live)
14. I Want What She’s Got (Live)
15. God’s Favorite (Live)
16. The Place Of The Heart (Live)

Besetzung:

Jesper Binzer (voc & guit)
Jacob Binzer (guit)
Stig Petersen (bass)
Laust Sonne (drums)

Internet:

D-A-D Website

D-A-D @ MySpace

D-A-D @ Facebook

D-A-D @ Twitter

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close