de fräng – Aus Liebe zum Detail

Written by Robert. Posted in CD-Berichte, D

Tagged: , , , , ,

Published on November 17, 2017 with No Comments

de fräng – Aus Liebe zum Detail

Band: de fräng
Titel: Aus Liebe zum Detail
Label: Selfreleased
VÖ: 11.09.17
Genre: Rock
Bewertung: 4/5
Written by: Robert

de-fraeng-aus-liebe-zum-detail-album-artworkPersönlich ist meine Wenigkeit nicht bedingungslos der totale Verehrer von Power-Pop-Rock Rhythmen. Oftmals gibt es dagegen Bands, welche vom Fleck weg für ein wohlwollendes mit nicken sorgen. Gegenwärtig werde ich jedenfalls nicht der Die Hard Fan dieses Genres werden. Die Jungs von de fräng aus Darmstadt wissen im Kontrast dazu wie der Verächter mitgerissen wird. Die deutschen Rockspunde sind versiert und wissen wie man gut aussortierte Partymucke zum Abgehen produziert. Mächtig ins Zeug gelegt hat die Mannschaft sich mit dem vorliegenden Machwerk „Aus Liebe zum Detail“. Selbst die totalen Verweigerer, sowie meine Wenigkeit können mit diesem Sound gewissermaßen etwas milder gestimmt werden. Klarerweise sind leichte Mainstream Allüren im Sound eingebaut, klingt nichtsdestoweniger aufgrund der Vielzahl von kernigen Rockangriffen weniger dominant. Bei anderen Szenevertretern ist dies leider Gottes oftmals eine Qual und der Traditions Rock/Metal Hörer weiß nicht recht was er davon halten soll.

Die Musiker zeigen viel Spaß in den Backen und am Stück treten sie jedem ordentlich ins Hinterteil der für vermischte Rock Programme empfänglich ist. Fetzig und mit fortwährend leichtem Grinsen im Gesicht rocken die Burschen straight und vermarkten Themen, welche weder noch politisch wie weltbewegend sind. Nun gut, „Lactostop“ hat bei meiner Person und meiner Freundin ein lautes Lachen verursacht, da meine bessere Hälfte ja Laktose-intolerant ist. Fürwahr es gibt Bands, welche aus dem durchaus geringfügigsten Thema eine Partynummer kreieren können.

Spieltechnisch berufen sich die Jungs auf die Palette des Alternative Rock, Indie Rock und leichten Punk Rock Elementen. Vermischt haben sie das gelungen und das lässt selbst die Inge ;-) zum Die Hard Groupie werden, ob sie obendrein Tanzt oder nicht. Man hat zu keinem Zeitpunkt Tendenzen sich mit zu ernsthaften Themen zu beschäftigen. Die Bremen-Rocker tragen schlichtweg das Herz auf der Zunge. Dies kommt meines Erachtens heutzutage weitaus besser rüber, als die stets total ernst gemeinten Gehirngespinste ähnlicher Genrekapellen. Präsent ist bei de fräng das massive Geballer an mitreißenden Rocknummern. Diese wurden mit viel Party Feeling für jüngere Generationen für ein ordentlich schweißtreibendes Abtanzen sorgen wird.

Mit ordentlich Dampf im Kessel rattert die Maschinerie und dabei lässt man sich von nichts und niemanden beirren. Keine Prolo Musik, mit Bierthemen weder werden politische Plänkeleien in den Mund genommen. Frisch und frei von der Leber wird das Konzept der energetischen Lebensfreude gezockt und das heizt definitiv etlichen Rockfans der modernen Zunft ein.

Fazit: „Aus Liebe zum Detail“ von de fräng ist Party Mucke pur und diese geht komplett unter die Haut und ist richtiggehend ansteckend.

Tracklist:

01. Einer Von Millionen 3:53
02. Lactostop 3:31
03. Je Später Der Abend 4:09
04. Affenfalle 3:02
05. Befreit (feat. Freakso) 2:57

Besetzung:

Heiko (guit & voc)
Stefan (guit & voc)
Marco (bass & voc)
Jan (drums)

Internet:

de fräng @ Facebook

About Robert

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Browse Archived Articles by