Band: Devin Townsend Project
Titel: Ziltoid Live at the Royal Albert Hall
Label: InsideOut Music
VÖ: 13.11.15
Genre: Progressive Rock/Metal
Bewertung: 4,5/5
Written by: Totti

Nachdem der wahnwitzige Sound- und Gitarrenvirtuose Devin Townsend vor gar nicht allzu langer Zeit bereits mit „The Retinal Circus“ einen Beweis ablieferte, wie bunt und vielschichtig seine Liveshow ist, kommt nun mit „Ziltoid Live At The Royal Albert Hall“ der nächste farbenfrohe und laute Beweis des Nerds in die Regale.

Theoretisch von mir als sofortiger Blindkauf nominiert (inkl. Höchstpunktzahl), denn auf 3 CD´s, 2 DVD´s und 1 Blu-Ray wurde ein sehr schönes Programm für die Ewigkeit festgehalten, welches Freunde des kaffeesüchtigen Sockenaliens sabbernd in die Läden treiben sollte!

Praktisch aber….
Wer den bildlichen Part des Spektakels nicht kennt (so wie der Rezensent), hat die A…karte!

Wobei beim konzentrierten Zuhören auffällt, das der Sound manchmal viel zu überladen ist und dadurch matschig klingt. Live ist halt nicht Studio und manchmal ist weniger mehr!

Ansonsten gibt es nichts an der Songauswahl zu rütteln. CD 1 (1. Teil der Show) handelt die letzte Ziltoid-Veröffentlichung „Dark Matters“ komplett ab.

CD 2 & CD 3 sind das Produkt einer FB Umfrage des Meisters, welche Songs das willige Gefolge gern mal wieder Live hören möchte. Und das Volk hat sich u.a. auch für ein paar überraschende Perlen entschieden so das auch hier das gesamte Spektrum seines Schaffens untergebracht wurde…

Wer sich nur die 3 Live-CD´s holt, wäre äusserst schlecht beraten, denn diese Veröffentlichung lebt von der Farbenfrohheit der Show, den teil schon trashigen Bühnenauftritten und Gags und der Tatsache, das diese runde Nummer mit 14 HD Kameras aufgezeichnet wurde. Da hat sich der Herr Townsend nicht lumpen lassen, um der Weltraumsocke ein Denkmal zu schaffen…wurde mir lediglich gesagt!

Tracklist:

01. Z² (03:48)
02. From Sleep Awake (03:47)
03. Ziltoidian Empire (05:50)
04. War Princess (08:57)
05. Deathray (04:43)
06. March Of The Poozers (06:30)
07. Wandering Eye (03:40)
08. Earth (07:38)
09. Ziltoid Goes Home (06:38)
10. Through The Wormhole (3:37)
11. Dimension Z (08:10)
12. Namaste (03:57)
13. Night (04:58)
14. Deadhead (07:49)
15. Earth Day (09:36)
16. Christeen (05:05)
17. Supercrush! (05:26)
18. Kingdom (07:40)
19. Lucky Animals (03:31)
20. Heatwave (05:41)
21. Funeral (07:20)
22. Bastard (10:45)
23. The Death Of Music (10:23)
24. Universal Flame (15:19)

Besetzung:

Devin Townsend (voc, guit, keys & programming)
Ryan Van Poederooyen (drums)
Dave Young (guit & keys)
Brian Waddell (bass)
Mike St-Jean (keys, synths & programming)

Internet:

Devin Townsend Project Website

Devin Townsend Project @ Facebook

Devin Townsend Project @ Twitter

Devin Townsend Project @ YouTube

Devin Townsend Project @ Last FM

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close