Fusion Bomb – Concrete Jungle

Fusion-Bomb-Concrete-Jungle-album-cover

Band: Fusion Bomb
Titel: Concrete Jungle
Label: Iron Shield Records
VÖ.: 25. Januar 2019
Genre: Thrash Metal
Bewertung: 3,5/5

Thrash Metal aus Luxemburg?
Gibt es wirklich, und sogar richtig guten noch dazu!
Die seit acht Jahren vorwiegend regional agierenden FUSION BOMB legen mit ihrem Debütalbum eine mächtige Walze hin.

Die knallharten, messerscharfen Riffs in Zest Of Scorn, You`re Cancer To This World,
Blazing Heat und Nyctophobia säbeln im Eiltempo präzise alles im Umkreis einer Machete weg,
während die im mittlerem Tempo befindlichen Concrete Jungle,
T.M.N.A. und Birds Of Prey  gemächlich alles platt grooven.
Und eine Hymne wie Slam Tornado muß man auch erst einmal schreiben.

Zum Nachteil dieser Scheibe ist zu vermerken,
daß man mit der Melange aus Death Angel, Exodus und einem ordentlichen Anteil
Machine Head etwas zu sehr den Helden nacheifert, der Wiedererkennungswert dadurch leidet.
Ebenfalls leicht negativ schlägt die teilweise Wiederverwertung einiger Riffs zu Buche.

Nichtsdestotrotz macht CONCRETE JUNGLE eine Menge Spaß und Lust auf mehr.
Der Fan von den oben genannten Bands oder jüngeren wie beispielsweise
Crisix, Distillator, Municipal Waste und Terrorblade darf bedenkenlos zugreifen.

Tracklist

01. Zest Of Scorn
02. Knuckleburger
03. Concrete Jungle
04. You’re A Cancer To This World
05. Blazing Heat

06. T.M.N.A.
07. Bird Of Prey
08. Nyctophobia
09. Slam Tornado
10. I Never Denied (Excel Cover)

Besetzung

Miguel Texasranger – Gesang, Gitarre
Luc Lanthaloid – Gitarre
Michel Nippel – Bass, Gesang
Scott Thrash – Schlagzeug

Internet
Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close