Band: Naked Hazelbeard
Titel: Between The Lines
Label: Pogodepp Records
VÖ: 29.01.16
Genre: Akustik Rock
Bewertung: 3/5
Written by: Robert

Naked Hazelbeard stammen aus Esslingen am Neckar und zelebrieren für all jene Musik, welche man in verrauchten, Nebelschwaden behangenen Pubs spielen könnte. Ihre Variation des Akustik Rock wird von den beiden Mitwirkenden dieser Band gekonnt vermischt. So zelebriert man auf dem Album „Between the Lines“ eine Art Mischung aus dem genannten Rock, hat aber auch leichte Stoner, wie auch Grunge, als auch Garage Rock Variationen mit verflochten.

Das man dabei sehr Gefühlsbetont ans Werk geht, mag vielleicht vorhersehbar klingen. Im Endeffekt hätte man das aber so wie es die Band umgemünzt hat nicht erwartet. Dass Whiskey getränkte Organ des Sängers geht ordentlich unter die Haut. Freilich könnte man jetzt mosern, dass man hier doch schon etliche, ähnliche Projekte kennt. Dem gegenüber muss man aber äußern, dass die Qualität dieses Side Projekts des Killing Age und Conquered Mind Mitglieds Jan Weitzenbürger sehr hoch gesteckt ist.

Ja es mag vielleicht so klingen dass diese Akustik Projekte eine leichte Sache sind. Mag schon so vielleicht stimmen. Wohl aber kommt es immer darauf an, welches Wiedererkennungszeichen man setzt, und dies ist im Falle von Naked Hazelbeard sehr gut ausgefallen.

Wer also mal wirklich eine chillige Runde abhalten will und seinen alten Single Malt Whiskey dabei schlürfen möchte, für den ist dieses Material bestes Klangfutter, um sich den Abend zu versüßen.

Fazit: Durchaus guter Akustik Rock, welcher in vielen Pubs halt macht. Zwischen Grunge und Garage Rock wurde hier etliches eingefädelt. Wohl sicherlich nur für gemütlichen Genuss, der ist dafür aber sehr stark ausgefallen.

Tracklist:

01. Save Me
02. In the City
03. Can´t Release
04. Have to Hide
05. No Way to Flee
06. Cave
07. Harmony
08. I Wonder When
09. Standin´ Against Me
10. Scoff at Your Chains
11. Kill My Will
12. Dead Inside

Besetzung:

Jan Weitzenbürger (voc & guit)
Katharina Grohmann (cajon, percussion & voc)
Martin Blanchard (bass)
Jan Keller (guit)

Internet:

Naked Hazelbeard Website

Naked Hazelbeard @ Facebook

Naked Hazelbeard @ YouTube

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close