Band: Planet Hard
Titel: Now
Label: RNC Music/Orion’s Belt
VÖ: 14.10.2014
Genre: Alternative Rock
Bewertung: 4/5
Written by: Lazer

Im Jahre 2004 gegründet, veröffentlichen die italienischen Hard Rocker von Planet Hard in diesem Oktober ihr bereits viertes Album.

Gleich beim Opener „Play Harder“ weis man, um was es hier geht. Knackige Drums und coole Riffs gepaart mit tollen Rhythmenwechseln zeigen sofort, dass „Now“ einiges an Rock, Hard Rock und Metal bieten wird.

Insgesamt haben es die Italiener echt drauf, ein ganzes Album sehr abwechslungsreich zu gestalten. Planet Hard zeigt nicht nur, dass sie harten, schnellen und intensiven Hard Rock drauf haben, sondern bei der Ein oder Andren Nummer auch soft, zart und einfühlsam sein können.

„The One“, „Awake“, „15′ Of Fame“ oder „She’s All Over“ zum Beispiel fetzen richtig los und lassen das Rockerherz höher schlagen. Spätestens beim Titelsong „Now“ hört man den „alternativen“ Stil von Planet Hard. Richtig eingesetzte Rhythmenwechsel und tolle Drumms sowie coole Gitarrenspuren und abwechslungsreiche Vocals zeigen die volle Bandbreite der Band. Bei „Neverfailing Superstar“, „Inglorious Time“ oder „Don’t Say Goodbye“ drücken die Jungs teilweise auf die Tränendrüse und lassen es etwas gemächlicher angehen. Aber auch hier hört man, dass Planet Hard ihr Werk verstehen und auch kuscheligen Hard Rock/Alternative Rock können.

Alles in Allem, ist das Album „Now“ sehr schön durchgemischt. Cooler Mix aus harten Riffs und treibenden Drums und streichelweichen Melodien mit sanftem Rock.

Mein Fazit: Planet Hard klopft ein tolles Album aus dem Zauberhut. Von Chorgesängen über beißende, knackige Drums, über coole Rhythmenwechsel und Gitarrensoli, bis hin zu softem Hard Rock und doch auch kraftvollen Riffs und eingehenden Melodien ist alles vorhanden was die Rockerlaune anhebt.

Tracklist:

01. Play Harder
02. The One
03. Awake
04. Neverfailing Superstar
05. 15′ Of Fame
06. Inglorious Time
07. Shall We Be Safe
08. Don’t Say Goodbye
09. She’s All Over
10. Fight It Out
11. Underworld
12. Now

Besetzung:

Davide Merletto – Vocals
Marco D’Andrea – Guitars
Alex Furia – Bass
Stefano Arrigoni – Drums

Internet:

Planet Hard Website

Planet Hard @ Facebook

Planet Hard @ Youtube

Planet Hard @ Twitter

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close