Band: Prowler
Titel: From The Shadows
Label: Stanley Records
VÖ: 20.06. 2015
Genre: Heavy/Thrash/Horror Metal
Bwertung: 3,5/5
Written by: Daniel

Nanu, ein Album von PROWLER? Hatte ich doch schon! Aber im Gegensatz zu den Leipziger Newcomern kommen diese PROWLER aus Myrtle Beach, South Carolina, hatten zuvor nicht nur eine sonder sage und schreibe 5 EP`s und ein Album veröffentlicht und spielen Heavy Metal mit Thrash – Einflüssen.
Und dieser erinnert an alte Slayer und Metallica, ist zumeist im Midtempo und bedient sich thematisch im Horrorfilm Mileau.
Eine Kombi, die sehr gut funktioniert und schleppenden, eher durchschnittlichen Tracks wie dem Zombieliedchen R.O.T.L.D. oder Out Of The Fog das gewisse Etwas gibt.
Ebenfalls im Midtempo bietet I am A Wolf ein Sahnestückchen, von dem Metallica schon lange gesättigt sind, während das morbide The Thing Not Seen locker mit Slayer in ihrer seit 1990 befindlichen Klasse mithalten kann. Genauso wie die sehr ähnlichen Return To The Lot und Creature Of The Black. Mittendrin gibt es Speed mit dem starken Death on Wheels und dem großartigen Ramones Cover Pet Sematary.

Zugegeben, ohne die Horrorthematik würde das Album nicht mal halb so gut funktionieren, doch From The Shadows bietet nicht nur den perfekten Warm Up für den nächsten Videoabend, es macht auch so immer wieder Spaß die Scheibe aufzulegen!

Trackliste:

01. R.O.T.L.D.
02. Out Of The Fog
03. I Am Wolf
04. The Thing Not Seen
05. Pet Sematary
06. Return To The Lot
07. Death On Wheels
08. Creature Of The Black

Besetzung:

Patrick Best – vocals, guitars
Shawn Bruce – bass
Jak Sumwalt Drums

Prowler im Internet:

Facebook

YouTube

Bandcamp

Share.

About Author

Comments are closed.