Band: Rebaelliun
Titel: The Hell’s Decrees
Label: Hammerheart Records
VÖ: 05.05.16
Genre: Death Metal
Bewertung: 4,5/5
Written by: Totti

Rebaelliun aus Brasilien sind keine Neulinge und einigen Undergroundlern werden sie bekannt sein…
Mir aber nicht!

Also, unbefangen das Album in den Player gepackt und abgewartet was da auf mich zukommt…
Während im Up-Tempo mächtig gebolzt und gebellt wird, erfahre ich bei Recherchen, dass Rebaelliun bereits 1 Album veröffentlichten, sich dann aber bis vor kurzem getrennt haben. So ist „The Hell´s Decrees“ ein echtes Comeback-Album oder Re-Union Album geworden, kann man halten wie´n Dachdecker!

Aber Fakt ist: Die Jungs, äähhh Herren sind verdammt gut! Es klingt frisch und böse, ein echter „Feind“ der Nackenmuskulatur!
Aber leider nur 30 Minuten lang…nur 8 Songs lang!

Das ist aber auch schon das einzige Manko denn die Brasilianer stehen ihren Kollegen von zum Beispiel Krisiun in nichts nach!
Dekadent brutal wird hier alles musikalisch auf recht hohem Niveau niedergemetzelt was sich wagt, in den Weg zu stellen. Selbst meine ach so „sound-toleranten“ Haustiere nahmen Reißaus denn die Begriffe „Gebolze“ & „Gebell“ passen hier wie die Faust auf´s Auge.

Diese Herrschaften waren 14 Jahre lang nicht aktiv?
Holen die jetzt die verloren gegangene Zeit nach?
In 30 Minuten?

Ja mann, sie schaffen es und machen neugierig darauf, wie das wohl Live von der Bühne kommt und vor allem: ob da noch mehr kommt oder wieder eine 14 jährige Trennung nötig ist, um so einen Brecher vorzulegen!
Und nun wünsche ich mir zu Weihnachten ein schönes Live-Tripple:
Aus Brasilien auf Europas Bühnen:
Rebaelliun mit Re-Union Show, Krisiun und die wiedervereinigten Sepultura…
Das wäre doch der Hit, oder?

Doch erstmal gibt es von mir 4,5 von 5 Punkte!
Die Spielzeit ist mir einfach zu knapp, das hätten ruhig ein paar Minuten mehr werden können!
Aber an der Qualität gibt es nichts auszusetzen!

Tracklist:

01. Affronting The Gods
02. Legion
03. The Path Of The Wolf
04. Fire And Brimstone
05. Dawn Of Mayhem
06. Rebellion
07. Crush The Cross
08. Anarchy (The Hell’s Decrees Manifesto)

Besetzung:

Lohy Fabiano (voc & bass)
Ronaldo Lima (guit)
Fabiano Penna (guit)
Sandro Moreira (drums)

Internet:

Rebaelliun Website

Rebaelliun @ Facebook

Rebaelliun @ Twitter

Rebaelliun @ YouTube

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close