SAMAEL – HEGEMONY

Written by Dr. Maze Pain. Posted in CD-Berichte, S

Tagged: , , , , , , ,

Published on Oktober 09, 2017 with No Comments

SAMAEL – HEGEMONY

Band: SAMAEL
Titel: HEGEMONY
Label: NAPALM RECORDS
VÖ: 13.10.2017
Genre: Dark Industrial Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Maze P.

samael-hegemony-album-artworkGibt es noch wen, der SAMAEL nicht kennt? Mal so in den Raum geworfen. Wohl kaum. Zumindest die Band sollte jedem Metaller ein Begriff sein, denn die Jungs rund um Xy und Vorph existieren bereits seit 30 Jahren und haben es geschafft, konstant gute bis sehr gute Alben auf den Markt zu schmeissen. Dabei sogar neue Stile zu erschaffen bzw. unter den Mitbegründern diverser Stile wie Symphonic Black Metal oder Industrial Metal zu sein. Hitalben wie “Worship Him” und “Ceremony of Opposites” sowie “Passage” (ja auch dieses, da richtungsweisend und -ändernd) oder an die 1000 Konzerte über die Jahre verteilt, geben der Band einen hohen konstanten Status innerhalb der Szene, der gerne als 30-jährige musikalische Evolution bezeichnet werden darf.

Jetzt sind 6 Jahre seit ihrem letzten Output “Lux Mundi” ins Land gezogen. Und diese 6 Jahre haben der Bandentwicklung erneut sehr, sehr gut getan, wie ich persönlich finde. Pause war nicht und ist nicht. Xy nahm sich eine Auszeit und komponierte anderweitig. Mas (ehemaliger Bassplayer) verließ die Band und wurde durch einen langjährigen Fan! der Band, mit Namen Drop, ersetzt. Dazwischen musste ja noch ein Album komponiert werden. Und dieses neue Werk halte ich nun in Händen. “Hegemony” nennt sich dieser Samael´sche Kracher!

Hegemony klingt wie 30 Jahre Bandgeschichte auf einem Album vereint. Stampfende Gitarren, symphonische Melodien gepaart mit Industrial. Elektronik ist genauso auf dem Album vorhanden wie Vorph´s geniale Black Metal Stimme (die so leicht nicht übertroffen werden kann). Die Gitarren erlauben sich Ausflüge in den Death – Doom, genauso wie in satte und gute Melodien, die sich manchmal im Hintergrund gemischt, wiederfinden (zumindest klingt dies auf dem Stream so). Somit ist ein einmaliges Hören nicht geeignet. Mehrfach und laut ist hier angesagt.

Natürlich ist es so, dass die Musik durchaus mehr Abwechslung vertröge. Aber das war bei Samael eh nie wirklich so und was sie aus diesen 13 Nummern (+Bonus) gemacht haben, ist für mich persönlich (ja ich war fast von anfang an dabei…) ein Genuss in die Vergangenheit und in die Zukunft! Die Trademarks sind alle da! Sehr fein! Daumen hoch! Rock on!

Tracklist:

01. Hegemony
02. Samael
03. Angel Of Wrath
04. Rite Of Renewal
05. Red Planet
06. Black Supremacy
07. Murder Or Suicide
08. This World
09. Against All Enemies
10. Land Of The Living
11. Dictate Of Transparency
12. Helter Skelter
13. Storm Of Fire [bonus]

Besetzung:

Vorph: Guitars, Vocals
Xy: Keyboards and Programming
Makro: Guitars
Drop: Bass

Internet:

Samael Website

Samael @ Facebook

Samael @ Twitter

Samael @ YouTube

Samael @ Instagram

About Dr. Maze Pain

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und A GHOST NAMED ALICE mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Browse Archived Articles by