Band: Sickroom
Titel: The Dualism
Label: Blood Fire Death
VÖ: 07.04.17
Genre: Death/Thrash Metal
Bewertung: 3/5
Written by: Robert

Sickroom - The Dualism album artwork, Sickroom - The Dualism album cover, Sickroom - The Dualism cover artwork, Sickroom - The Dualism cd coverAus Spanien stammen die Götebrog Metal Jünger Sickroom. Bis dato, außerhalb ihrer Landesgrenzen wohl nur wenigen bekannt, versuchen sie mit dem Album „The Dualism“ zu wildern. Gekonnt hat man sich seit der Gründung im Jahr 2004 eine sehr frische, teils raue Gewürzmischung in Sachen Death/Thrash Metal zugelegt. Zusehend dem eingangs genannten Stil zugetan prügelt man mit viel Schwung. Leichte Core Ansätze sind erkennbar, sind allerdings eine Unterbrechung bzw. die Überleitung zur nächsten Schlagattacke im Death/Thrash Gemüsegarten. Hier wir nicht lange um den heißen Brei geredet, sondern Tacheles aus tiefster Seele durch Vila hinausgebrüllt.

Die dynamischen und teilweise ausnehmend technisch ausgelegten Gitarrenrhythmen und Solis sind auf Dauer nicht nervend. Nein mit gutem Verstand agieren die Axtschwinger und bieten eine deutlich durchdachtere Linie. Gewiss mag vieles bekannt vorkommen, dennoch überzeugen die Ombres mit frischem, auf beutelnden Spielattacken.

Das Tempo variiert von Midtempo Stampfschlägen, schweren Riffs bis hin zum infernalen Geprügel und da zeugen die Spanier von einem Zusammenspiel, welches definitiv internationalen Maßstäben standhält. Der Schlagwerker feuert kontinuierlich und unermüdlich die Doublebass ab und in ausgezeichneter Kombination donnern Sickroom dahin. Es mag, wie erwähnt, etliches bekannt vorkommen, doch durch ihren persönlichen Charme und Soundstempel sind die Jungs für den modernen Death/Thrash Metal Liebhaber ein guter Garant für eine längere Unterhaltung.

Fazit: Guter Kraftakt aus Spanien und der Sturm, welcher mit Sickroom aufzieht wird definitiv für viele pulsierende Hörmomente und Genickschmerzen im geneigten Death/Thrash Metal Haushalt sorgen.

Tracklist:

01. Rivers of Blood
02. Red Eclipse
03. Taste My Flesh
04. The Secret
05. Quinta Essentia
06. Xalera Fosca

Besetzung:

Àlex (guit)
Sam (guit)
Forés (drums)
Elio (bass)
Vila (voc)

Internet:

Sickroom @ Facebook

Sickroom @ YouTube

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close