Band: Sonick Plague
Titel: Sonick Plague
Label: Pavement Music
Genre: Thrash Metal
VÖ: September 2015
Bewertung: 3,5/5
Written by: Daniel

Die dritte Veröffentlichung in 32 Jahren Bandgeschichte (eine zwischenzeitliche Auflösung inbegriffen) mit altem Liedgut macht die Amerikaner zwar nicht gerade zum Tausendsassa, aber deren Alter immerhin zu Urgesteinen des Thrash Metal. Daher ist es, nach mehr oder weniger Nachforschung zur Bandgeschichte, nicht mehr allzu überraschend, das Sonick Plague extrem Old School und dreckig klingt.
Ein Demo sowie ein 1988 über Anthrax Records erschienenes Album (What`s The Purpose), verzeichnet die Diskographie, die äußerst durchwachsene Historie einige Touren mit Anthrax, Death Angel, Voivod, Gwar, Pantera, Ludichrist und den Crumbsuckers, sowie den Todesfall von Gitarrist Tony Teodoro, der SONICK PLAGUE letzendlich wieder zusammenbrachte.

Das Resultat der erneuten Kollarboration ist das demnächst erscheinende Sonick Plague, welches nicht nur mit seinem Namen für den urigen Stil der Band steht, sondern Neueinspielungen von 8 der 9 erstklassigen Stücken vom Debüt enthält, die sich zwischen Anthrax, Death Angel und co bewegen. Und an diesen Tracks kann man sich als Fan alten Thrash Metals einfach nicht satt hören.
Erstaunlich ist hier die Tatsache, das die alten Herrschaften über die gesamte Albumlänge wenigstens genauso frisch klingen wie anno 1988.
Zieht euch mal das flotte Streets War, das punkige View Of Death und das schnittige Misc Bullshit rein, breiter kann man im eng gesteckten Genre – Rahmen nicht aggieren.
Der Sound ist im Vergleich zum Original natürlich upgedatet, an den Songs selber wurde nichts Offensichtliches verändert.
Bin mal gespannt, ob man sich auch zum Schreiben von neuem Material aufrafft, denn im Gegensatz zu so mancher Retro – Kapelle ist dieses Scheibchen sinnvoll, gut und Genrefans uneingeschränkt aufzudrängen!

Trackliste:

01. Street Wars
02. My Gun
03. A. A.
04. I Don’t Wanna Relax
05. A View of Death
06. One Swift Kick
07. I Don’t Wanna Relax
08. N.R.G.

Besetzung:

Sean Donnelly – vocals, bass
Matty Dupre- guitar
Chuck Crilly – guitar
Ken Cuccaro – drums

Sonick Plague im Internet:

Facebook

Homepage

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close