Band: Steve Howe
Titel: Homebrew 5
Label: HoweSound
VÖ: 2013
Genre: Progressive Rock, Progressive Pop, AOR
Bewertung: 4/5
Written by: Thorsten

Ex-ASIA & Ex-YES Gitarrist sowie Klimpermeister STEVE HOWE beschert uns mit „Homebrew 5“ eine weitere Collection aus dem wohl schier unendlichen Sammelsurium diverser Demos, Outtakes, Alternativ-Versionen, Japan-Bonustracks, Solostücke, usw.!

Und weil das Musik ist, die wohl ausschließlich für YES/ASIA- bzw. hauptsächlich Progressive-Nerds gedacht ist, muss ich auch nicht wirklich versuchen zu erklären, was mir seit Tagen um die Ohren geht!

Steve Howe klingt auf seinen Solo-Veröffentlichungen nun mal wie ein Mix aus ASIA, YES und natürlich seiner selbst; einem Stil den man auch mit den früheren Genesis oder teilweise auch Queen grob vergleichen kann, aber immer durch eigene Note führend, die aber immer wieder nach YES und ASIA klingt!

Fans des Ausnahmemusikers werden an dem Album dieselbe Freude haben wie ich, weshalb ich auch gern 4 Punkte springen lasse!

Ich musste lange überlegen, ob ich nicht doch die Höchstnote vergebe, weil mich dieses Album über Tage hinweg sehr gut unterhalten hat denn die Demos für seine Instrumental-CD von 2008 „Spectrum“ sollten von seinen Followern mind. einmal gehört werden. Auch die Japan-Bonüsse seiner Solo-CDs sind hörenswert, ebenso wie die alternativen Versionen oder „Anhängsel“ diverser ASIA & YES Songs…aber ich darf auch nicht vergessen, dass es sich hier letztendlich um eine Demo-Ansammlung dreht!

Dementsprechend lässt auch manchmal der Sound etwas zu wünschen übrig, nicht mehr und nicht weniger als auf den vorigen „Homebrew-Releases“. Aber es klingt (leider) nicht immer so schön, wie es der Song eigentlich verdient hätte!

Das war aber auch schon auf den vorigen „Homebrew“-CD´s meiner Meinung nach der Fall!

Und noch was: Ich hatte nach dem Review wieder große Lust ASIA und YES zu hören…

Tracklist:

01. Bumpy Ride (1:30)
02. Yang (2:44)
03. Solitaire Concept (2:23)
04. Hairpin Bend (1:39)
05. Recollection (4:15)
06. Silver (3:56)
07. Other Sphere (4:15)
08. Hiding From The Sun (4:19)
09. Every Boundary (3:32)
10. Seven On Seven (1:11)
11. Tiger’s Den (0:59)
12. Labyrinth (3:26)
13. Ultra Definition (1:35)
14. Raga Of Our Time (2:14)
15. Ebb And Flo (2:05)
16. Realm Thirteen (4:06)
17. Highly Strung (2:18)
18. Fool’s Gold (0:50)
19. Where Words Fail (2:10)
20. Addiction To You (1:17)
21. Family Tree (3:26)

Besetzung:

Steve Howe (guit, bass, synth, mandolin, percussion, piano, drums & voc)

Internet:

Steve Howe Website

Steve Howe @ Facebook

Steve Howe @ MySpace

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close