UNTIL RAIN – Inure

Written by Robert. Posted in CD-Berichte, U

Tagged: , , , ,

Published on April 21, 2017 with No Comments

Band: Until Rain
Titel: Inure
Label: Sensory Records/Alive
VÖ: 28.04.17
Genre: Progressive Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Robert

UNTIL RAIN - Inure album artwork, UNTIL RAIN - Inure album cover, UNTIL RAIN - Inure cover artwork, UNTIL RAIN - Inure cd coverDie progressiven Geschmacksknospen der britischen Formation Until Rain ist breit gefächert. Unserer Redaktion durchaus bekannt muss man allerdings gleich sagen, es handelt sich hierbei um kein Leichtgewicht im Genrebereich. Sehr zerfahren wird das Programm vorgetragen und dabei etliches an Genrebahnhöfen des Power, sowie Dark Metal aufgesucht. Das Mischkonzept ist ausnehmend reichhaltig ausgelagert und man kann somit niemals von einer zu leichten Thematik im Progressive Bereich sprechen.

Schwere Akkordansätze und Komplettierungen werden mit leidenschaftlichen dunklen Beats versehen. Dabei dreh man das Rhythmuskarussell wuchtig und zerpflückt alles was man eventuell bis dato im Bereich des Progressive Metal kannte. Eine Neuerfindung? Nun dies vielleicht nicht, immerhin sind die Briten bestrebt nach dem Zepter zu greifen. Demgegenüber passt man die Gesänge an und gleichfalls hier wurde vieles zum Einsatz gebracht. Prächtig an sich, wenngleich man deutlich länger braucht, um in das Songkonzept der Engländer zu finden.

Gefühls technisch wird kein Hoffnungsschimmer offengelassen, denn der dominante Einsatz von Traurigkeit und tiefgründiger Verwundbarkeit sind vorrangig und machen lediglich den deutlich wütenderen Soundeinlagen Platz. Das Wort Überraschungsalbum mag hier sicherlich zutreffen, jedoch klingen für meinen Geschmack viele Wechsel zu zerfahren, sogar Streckenweise zu ruppig. Mit mehr Einsatz der Fusion und Vermischung käme dies besser zur Geltung.

Monotonie kommt zu keiner Zeit auf, des Weiteren zeigen die Herrschaften, dass sie ihr Handwerk uneingeschränkt beherrschen. Demgegenüber stehen leider eine Vielzahl von zu ruppigen Wechseln und Soundansätzen, welche schon von großen Vorreitern um Ecken besser umgesetzt wurden. Wer hingegen für seinen Proggie Teller Abwechslung sucht, könnte absolut fündig werden.

Fazit: Passable Mischung des Progressive Metal mit einer Vielzahl von dunklen Power Ingredienzien!

Tracklist:

01. Progressus In Idem
02. New World Fiction
03. Because Something Might Happen
04. This Fear
05. Tearful Farewell
06. This Solitude
07. Butterfly Invasion
08. Broken Wing
09. Inure

Besetzung:

Cons Marg (voc)
Donna Zed (back voc)
Theodore Amaxopoulos (guit)
Lef Germenlis (keys)
Linus Abrahamson (bass)
Matthew Vella (drums)

Internet:

Until Rain Website

Until Rain @ Facebook

Until Rain @ Last FM

Until Rain @ YouTube

About Robert

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Browse Archived Articles by