Victorius – Dinosaur Warfare (Legend Of The Power Saurus)

Band: Victorius
Titel: Dinosaur Warfare (Legend Of The Power Saurus)
Label: Massacre Records
VÖ: 26.01.2018
Genre: Jurassic Power Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Lex

Victorius-Dinosaur-Warfare-Legend-Of-The-Power-Saurus-album-artworkVictorius hatten bei mir anno 2014 nicht allzu viel Eindruck mit ihrem „Dreamchaser“-Album gemacht. Drei Jahre später hingegen zog Kollege Daniel bereits eine klare positive Bilanz nach Anhören des „Heart Of The Phoenix“.

Und jetzt haben Victorius im besten Sinne den Verstand verloren: Sie machen eine Konzept-EP über Dinosaurriors (Dinsoaur plus Warrior = Dinosaurrior, alles klar?). Nach dem nicht zwingend nötigen, aber kurz gehaltenen Intro wird die Geschichte der Mighty Dinoforce in fünf knackigen Power Metal Songs (im typisch europäischen) Stil erzählt, was in diesem Fall mal wieder wirklich irren Spaß macht.

Die Storyline um technologisch aufgerüstete Dinosaurier (eben der „Power Saurus“, der „Lazertooth Tiger“ und natürlich der „Razorblade Raptor“) im Kampf gegen eine außerirdische Alienrasse weckt im geneigten Fan beste Erinnerungen an die klassischen Cartoons der Jugend ( sei das nun He-Man, Extreme Dinosaurs oder Captain Planet gewesen), während ich auch Power Metal-technisch von dieser EP deutlich mehr angetan bin als von den letzten Gloryhammer-Outputs.
Textproben gefällig?

Mighty Dinosaurs – Fight The Holy War
Epic Warmachines – Sworn to Protect The Realm” (Dinosaur Warfare)
From The Dark He Will Rise – Shooting Lasers At Night” (Lazertooth Tiger)

Wer seine Pubertät ebenso wenig überwunden hat wie ich, und zudem Twilight Force und Konsorten zu schätzen weiß, der wird dieses Album einfach haben müssen.
It´s Morphing Time!

Tracklist:

01. Saurus Infernus Galacticus
02. Dinosaur Warfare
03. Legend Of The Power Saurus
04. Lazertooth Tiger
05. Razorblade Raptor
06. Flames Of Armageddon

Besetzung:

David Baßin (Vocals)
Dirk Scharsich (Guitars)
Andreas Dockhorn (Bass)
Florian Zack (Guitars)
Frank Koppe (Drums)

Internet:

Victorius Website

Victorius @ Facebook

Victorius @ YouTube

Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close