ROTTING CHRIST, CARACH ANGREN, SVART CROWN – 14. 02. 2018, Backstage, München

Written by Ronja. Posted in Live Berichte 2018, Live-Berichte

Tagged: , , , , , , , , , ,

Published on März 01, 2018 with No Comments

ROTTING-CHRIST-RITUALS-AMONGST-THE-ROTTEN-Tour-flyer-2018

ROTTING CHRIST, CARACH ANGREN, SVART CROWN 14. 02. 2018, Backstage, München

Bands: ROTTING CHRIST, CARACH ANGREN, SVART CROWN Date: 14. 02.18 Venue: Backstage, München

Svart Crown Die griechisch- niederländische Co Headliner Tour, die Extrememetalherzen höher schlagen ließ. Begleitet wurde dieses Dreamteam von den französischen blackend death Metallern Svart Crown.
24 Shows in 12 verschiedenen Ländern und das ohne einen Day off. Ob diese, wohl mehr als anstrengende Tour einen Qualitätsverlust der Shows zu beklagen hatte, stellte sich in München heraus.

- München, Backstage, 14. Februar 2018 - Das Backstage ist und war schon immer eine der besten Anlaufstellen für Konzerte dieser Art im Raum München. Auch an diesem Mittwoch Abend war die Halle, wieder einmal, sehr gut besucht. Zwischen 500 und 600 Fans des extremeren Metals drängten sich schon vor Beginn der ersten Band in Richtung Bühne.
Den Anfang machten Svart Crown, die anscheinend, zumindest den Münchnern, noch nicht sehr bekannt waren. Aber nach den ersten paar Songs wurde die Menge schon wärmer und erwiderte mit lautem Gebrüll jegliche „HEY!“-Rufe. Die Truppe machte mit ihrer Mischung aus brutalem Death Metal und synphonischem Black Metal einen sehr guten Start in den Konzertabend.

Carach AngrenAls zweiter Act standen Carach Angren auf dem Programm. Circa ein Jahr ist es her, seit ihrem letzten Konzert in München und ihre Fans konnten es scheinbar gar nicht mehr aushalten die Horrormetaler aus den Niederlanden wieder zu sehen. Denn bereits beim Linecheck der Band wurde ungeduldig nach Carach Angren verlangt. Mit im Gepäck hatten sie ihr kürzlich erschienenes Album „Dance and Laugh amongst the Rotten“ (mehr über das neue Album könnt ihr hier im Interview erfahren), aus dem auch einige Songs in der Setlist ihren Platz hatten. Wer Carach Angren schon einmal Live gesehen hat, weiß, dass sie nicht nur musikalisch top sind, sondern auch sehr viel wert auf das Visuelle auftreten legen. Schaurige Corpsepaintings im Skull-look und ein Keyboard mit Eigenleben setzten dem Ganzen noch die Krone auf. Man kann schwer erklären, was bei ihren Auftritten auf der Bühne so abgeht – am besten man sieht sie sich selbst einmal an.

Rotting Christ Last but not Least, natürlich Rotting Christ, die nach einer ca. 20 minütigen Umbauzeit sehnsüchtig erwartet wurden. Nach über drei Jahrzehnten Bühnenerfahrung ist es auch überhaupt kein Wunder, dass sie die Menge vollkommen unter Kontrolle hatten. Egal ob Circle Pit oder Wall of Death, die Menge folgte auf Befehl. Wie gewohnt, wurde eine grandiose Show geboten – musikalisch auf höchstem Niveau und allein das zu sehen- und zu hören wirkte beinahe hypnotisch. Sowohl Fans der älteren Klassiker, als auch die, der neueren Hits kamen auf ihre Kosten, in der gut gemixten Setlist war für jeden etwas dabei.

Es war ein unvergesslicher Abend mit drei großartigen Bands, die ihre Fans mit überwältigenden Glücksgefühlen zurück ließen. Die Kooperation von Carach Angren und Rotting Christ, sowie die Wahl ihrer Vorband Svart Crown auf einer Tour war eine wahrlich gute Entscheidung!

About Ronja

Browse Archived Articles by

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close