Band: Witchsorrow
Titel: No Light, Only Fire
Label: Candlelight Records
VÖ: 18.09.15
Genre: Doom Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Thorsten

Aus dem vereinigten Königreich machen sich WITCHSORROW zum dritten Mal auf, ihren stark nach Black Sabbath und St. Vitus klingenden Doom Metal der Welt näher zu bringen und zu zeigen, das auch eindeutig Trouble und Electric Wizard zu ihren Einflüssen gehören…

Ist auch nicht schlimm, denn es wird nicht geklont sondern geklotzt…was man im doomigen Metier halt so „Klotzen“ nennen darf…

Sehr zäh, aber doch fliessend, werden 8 Songs in knapp 63 Minuten von den beiden Herren und der Dame am Bass düster zelebriert, deren passabel produzierter Sound hier und da auch Ausflüge in Stonergefilde zulässt, die aber für ein bissl Abwechslung in der zähen Doomsuppe sorgen.

Der Titel ist maßgeblich Programm, ein Lichtlein flackert hier nicht…
Aber das Feuer in den Herzen der 3 Musiker brennt, und das ist nicht zu überhören.
Mir fehlt leider DIE Nummer, die sich schwer und träge in die Gehirnwindungen bohrt, aber wie so oft in dem Genre, ist es einfach das Gesamtwerk welches am Stück funktioniert.

Auch wenn die ein und andere Passage knapp langweilend ausgereizt wird, schaffen es die 3 von der Insel immer wieder, noch ganz knapp die Kurve zu kriegen um erneut atmosphärisch mit dem schlurfigen Doomhammer auszuholen.

Auch wenn es noch nicht zu Jubelarien und Höchstpunktzahl reicht, so bin ich der Meinung, das die Briten alles richtig gemacht haben und rückblickend auf die bandeigene Discography, sich etwas mehr von den Ur-Einflüssen lösen konnten und doch alle Tugenden des Genre beibehalten konnten.

Tracklist:

01. There Is No Light There Is Only Fire
02. The Martyr
03. Made Of The Void
04. Negative Utopia
05. To The Gallows
06. Disaster Reality
07. Four Candles
08. De Mysteriis Doom Sabbathas

Besetzung:

Necroskull (voc & guit)
Emily Witch (bass)
Wilbrahammer (drums)

Internet:

Witchsorrow @ Facebook

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.