Band: Additional Time
Titel: Wolves Amongst Sheep
Label: Dead Serious/Soulfood
VÖ: 07.10.16
Genre: Hardcore
Bewertung: 3,5/5
Written by: Robert

Schnittig, groovender Newy York orientierter Hardcore kann auch aus dem Saarland stammen. Beim ersten Reinhören der Core Rabauken von Additional Time dachte ich schon es handle sich um Side Projekt von Sworn Enemy. Wie auch diese grenzgeniale Truppe agieren die Saarlänger in einem ähnlichen Fährwasser. Ist natürlich dann auch so, dass man jetzt nicht so überrascht wird und dennoch schaffen es die Jungs das gewisse Etwas hervorzuzaubern.

Seit 2011 schwört die Combo auf dieses Gemisch und konnte bereits die Bühnenbrettern mit einigen Größen des Genres teil. Dies hat man sicherlich mitgenommen und somit versteht es sich auch von selbst, dass der Sound der deutschen Vertreter hier so schön amerikanisch klingt. Tut auch keinen Abbruch, denn mit sehr frischem Wind wird hier ein Hardcore Sturm gezaubert, welcher von nichts und niemanden aufzuhalten ist.

Ob nun Rhythmik, oder auch Gesang, alle Zeichen sind auf Sturm. Bedeutet auch, dass der Fronter nicht zu heißer wird, was leider bei vielen Genrekollegen oftmals der Fall ist. Die Hörer wird amtlich hochgestachelt, mit so richtig angepissten, schmissigen Vibes. Circle Pit Rauffutter eben, welches definitiv auch Live für einen schweißtreibenden Reigen sorgen wird.

Angepisst und prollig wird hier einfach etliches geboten, um seinen Frust so richtig schön loszuwerden. Einfach ein Sound, um einen beschissenen Tag vergessen machen zu lassen. Wie erwähnt man erfindet den Style nicht neu, schafft es aber dennoch viele frische Akzente zu setzen, sodass man sich in eine Situation versetzt sieht, bei der man seinen heimischen Pit startet.

Fazit: Wirklich toller Hardcore Act, mit vielen, sehr gereiften Elementen. Wer New York Hardcore mag und auch ein totaler Fan von Sworn Enemy ist, der ist hier total richtig.

Tracklist:

01. The Last Goodbye
02. That’s All Me
03. Wolves Amongst Sheep
04. Redemption
05. Servant to the Hate
06. Dethronement
07. Life’s a Bitch
08. Unified
09. Cold Hearted
10. Before Dishono

Besetzung:

Chris (voc)
Marco (guit)
Achim (bass)
Chris (drums)

Internet:

Additional Time @ Facebook

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close