Band: Avulsed
Titel: Night Of The Living Deathgenerations
Label: Xtreem Music
VÖ: 17. April 2017
Genre: Death Metal
Bewertung: OHNE BEWERTUNG
Written by: Lazer

Avulsed - Night of the Living Deathgenerations album artwork, Avulsed - Night of the Living Deathgenerations album cover, Avulsed - Night of the Living Deathgenerations cover artwork, Avulsed - Night of the Living Deathgenerations cd coverWie feiert man ein 25-jähriges Bandjubiläum ausgiebig? Richtig, man knallt etwas hörbares – im besten Fall noch was sehbares – auf den Weltmarkt. Avulsed feiern heuer dieses Bestehen und legen uns nicht nur eine Doppel-CD, sondern auch eine DVD auf den Tisch.

Die Doppel-CD ist eine Live-Aufzeichnung ihres Gigs in Madrid von letzten November. Was kann man denn Besseres auf Platte pressen, als einen Heimgig? Eben!

Man kann keine bessere Auswahl einer Banddiskografie treffen, als es die Spanier hier auf „Night Of The Living Deathgenerations“ getan haben. Neueinsteiger bekommen einen tollen Überblick, was die Band so drauf hat und die letzten 25 Jahre so getrieben hat. Für altbekannte Fans ist die Scheibe natürlich eine willkommene „Best-Of“ wenn man denn so will – und diese dürften sich immens über dieses Album freuen.

Ankreiden kann man der Band freilich nur relativ wenig. Wenn, dann überhaupt, dass die Interaktionen der hier aufgenommenen Show auf Spanisch stattfindet. NaNoNa, wenn die Band vor ihrem Heimpublikum spielt – dennoch wäre ein Gig auf Englisch eventuell auch sehr spannend geworden, vor allem für die Fans, die kein Spanisch sprechen. Nichts desto Trotz, prügeln sich Avulsed hier durch 116 Minuten und erfreuen jedes Death Gore Herz.

Mein Fazit: Avulsed kredenzen uns mit „Night Of The Living Deathgenerations“ eine feine Auswahl an ihrem Geschaffenem der letzten 25 Jahre. Sie haben sich Mühe gegeben denn das Geburtstagsgeschenk an ihre Fans kann auch als Dreierpack (2 CD’s & DVD) geordert werden. Die Hard Fans werden sich dieses Teil auf jeden Fall ins Regal stellen, in dem es auf jeden Fall einen berechtigten Platz hat.

Tracklist:

CD 1

01. Prelude & Intro
02. Amidst The Macabre (instrumental)
03. Stabwound Orgasm
04. Breaking Hymens
05. Carnivoracity
06. Powdered Flesh
07. Sick Sick Sex
08. Horrified By Repulsion
09. Gorespattered Suicide
10. Addicted To Carrion
11. Devourer Of The Dead

CD 2

01. Elegy For The Rotting (interlude)
02. Dawn Of The Apocalypse (instrumental)
03. Dead Flesh Awakened
04. Sweet Lobotomy
05. Daddy Stew
06. Red Viscera Serology
07. Blessed By Gore
08. Nullo (The Pleasure Of Self-multilation)
09. Hidden Perversions
10. Burnt But Not Carbonized
11. Exorcismo Vaginal

Besetzung:

Dave Rotten – Vocals
Jose „Cabra“ – Guitars
Juancar – Guitars
Tana – Bass
Arjan Van Der Wijst – Drums

Internet:

Avulsed Website

Avulsed @ Facebook

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close