Band: Azziard
Titel: Vésanie
Label: Mortis Humanae Productions
VÖ: 2014
Genre: Black Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Robert

Black Metal und das mit leichter Death Metal Atmosphäre gehört zur Mischung der französischen Blackies von Azziard. Ein weiteres, gleich erwähnenswertes Detail ist, das die Formation ihren Schwarzwurzel Stahl mit ihrer Landessprache vorträgt. Wütend und hasserfüllt brüllt, kreischt und metzelt man sich durchs Geschehen. Ebenfalls sehr gut ist es, das die Truppe nicht arg den nordischen Black Metal Größen hinterhereiert, sondern vielmehr auf eine sehr innovative Kraft in den eigenen Reihen baut. Somit typisch Black Metal orientiert, aber eben mit sehr adretten Querverstrebungen, welche man wohlwollend aufnimmt. Geschwindigkeit, wie auch Wechsel passen Zielgenau und somit agiert man stets am Kernpunkt und schrettert niemals daran vorbei. Man versteift sich nicht auf ein konkretes festsetzen von Trademarks, verwendet diese, aber baut diese sehr gelungen zu einem originellen Treiben aus. Zwischen Thrash, Black und Death Metal wird hindurch jongliert und serviert uns somit eine Mixtur die wahrlich ordentlich einem die Rübe absäbelt. Vor allem das Gitarrenspiel passt sich gelungen in den Restsound. Dies heißt, wenn andere Blackster hier auf eine sägende, sehr hoch getriggerte Spielweise bauen, servieren uns die Franzosen einen groovend-rollenden Sound, welcher das Schlachtschiff aus der Île-de-France deutlich mächtiger, wie auch leicht diabolischer erscheinen lässt. Einmal mehr könnte man hier einen Vergleich Richtung Polen anstreben, denn wie auch Northern Plagued wird ähnliches geboten, aber deutlich schwärzlicher gefärbt. Die Rhythmusmaschinerie fährt hier zur Höchstleistung auf und der Trupp weiß sich einfach dominante und mit viel Wiedererkennungswert durchzusetzen. Demzufolge haben wir es hier mit einem Black Metal Formation zu tun, welche einfach auf verbissene, fundamentale Werte des Styles pfeift und so einen erfrischenden, sehr lobenswerten Sound auf Platte gebracht hat.

Fazit: Ein wahrlich toller Black Metal Act, welcher wie die Jungs von Northern Plagued eine Vorstellung abliefern das einem die Sicherungen vor Begeisterung rausknallen.

Tracklist:

01. Allégorie 02:39
02. Disjonction 05:35
03. De lumière, D’Obscurité 06:02
04. Sur La Toile 06:26
05. Dialyse 03:17
06. Ekphrasys 05:13
07. Dans Ma Chair 04:39
08. Digression 06:27

Besetzung:

Arkyon (drums & bass)
Zyule (guit)
A.S.A (voc)
Nesh (guit)

Internet:

Azziard Website

Azziard @ Facebook

Azziard @ MySpace

Azziard @ YouTube

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close