Bleckhorn – Dragonfire

Bleckhorn-Dragonfire-album-cover

Band: Bleckhorn
Titel: Dragonfire
Label: GMR Music Group
VÖ: 08/02/2019
Genre: Heavy/Power Metal
Bewertung: 4,5/5

BLECKHORN entstand durch das Zutun des ehemaligen HAMMERFALL Bassisten Magnus Rosen, welcher in Zusammenarbeit mit Jayce Landberg, Peter Hermansson und dem fulminanten, bei mir hoch im Kurs stehenden Sänger Göran Edman das erste Lebenszeichen „Dragonfire“ unter Dach und Fach gebracht hat. Wenngleich im Promotext irgendwas von Viking Heavy Metal steht, muss ich dies sogleich entkräften. Eventuell haben die Lyrics mit Wikinger und epischen Schlachten zu tun, das musikalische Potpourri, welches uns die Truppe bietet, ist reinrassiger Heavy Metal.

Die melodischen Avancen, die hier quer durch die Songs hineingeflochten wurden, ergänzen sich gut mit Messerspitzen von modernen Soundunterwanderungen. Gut kombiniert wird dies mit einem kräftigen Schuss aus dem traditionellen Power Metal Sektor angereichert. Das ruft den Traditionalisten auf den Plan, welcher selbst mit den leichten Soundspielereien definitiv sein Auslangen haben wird. Generell zeigen die Mitwirkenden dieses Projekts, dass sie zu weitaus mehr berufen sind, als nur diese 4 Songs auf diesem Silberling.

Generell weiß die Kombination aus kernigem Heavy Metal, melodischen Power Metal Elementen den Freund von HELLOWEEN und dergleichen zu reizen. Obwohl diese Band genannt wird, sei obendrein gleich gesagt. Nacheiern tun BLECKHORN zu keinem Zeitpunkt, vielmehr bieten sie eine gute Eigenständigkeit und frischen, gut aussortierten Elementen zwischen Melodie und kernigen Power Metal Brettern. Darüber hinaus läuft er gute Göran erneut zur Höchstform auf und unterstreicht, dass er mittlerweile zur Creme de La Creme für melodische Stilalben geworden ist.

Mit Ohren schmeichelnden Argumenten legen die Jungs einen ordentlichen Patzen vor und fortan gilt dieses Projekt als harte Konkurrenz für Genretypische Mischbands zwischen melodischen Heavy und Power Metal. Gut aussortiert und mit vielen hymnischen Faktoren zusätzlich versehen laden die Jungs zu einem Freudenfest für den Stil-verehren ein. Alle vier Songs wurden mit guten, spannenden Ethiken versehen und lassen sich in der Dauerschleife spielen, daneben kommt nach dem x-ten Durchlauf keine Ermüdungserscheinung zum Vorschein.

Kultiger Einstand, der nach einem baldigen Full Length Album hoffen lässt.

Fazit: „Dragonfire“ von BLECKHORN ist ein fulminanter Start in Sachen Heavy/Power Metal der frischen Duftmarke!

Tracklist

01. Dragonfire
02. Gates of Valhalla
03. Land of Glory
04. Ragnarök

Besetzung

Jayce Landberg: all guitars, keyboards & synthesizer programming
Magnus Rosen: bass guitar
Göran Edman: vocals
Peter Hermansson: drums & percussion

Internet
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close