Blood Red Saints – Love Hate Conspiracy

Band: Blood Red Saints
Titel: Love Hate Conspiracies
Label: AOR Heaven
VÖ: 26.01.2018
Genre: Melodic Rock
Bewertung: 3.5/5
Written by: Lex

blood-red-saints-love-hate-conspiracy-album-artworkDie Blood Red Saints geben eine gute Vorstellung in Sachen AOR, Stadionrock und Melodic Rock. Das Songmaterial ist dabei sehr eingängig, kompakt und wohlgeraten, wobei manche Songs in Sachen Radiotauglichkeit dann doch meine Schmerzgrenze sprengen („Turn On The Night“, „Arms Wide Open“ könnten in der Form auch auf Ö3 laufen).

Auf Tracks wie dem Opener (Anspieltipp) „Another Freak“, „Live And Die“ oder „Something In Your Kiss“ hingegen zeigt die Band ihre Stärken, die neben der jenseits aller Zweifel liegenden musikalischen Klasse, auch in der Vermengung der starken Melodien mit härteren Riffs liegen.

Eine Band, die ihren Stil gefunden hat, und keinen Anhänger von Def Leppard oder Bon Jovi enttäuschen sollte.

Tracklist:

01. Another Freak
02. Live & Die
03. Wake Up
04. Exit Wounds
05. Something In Your Kiss
06. Love Hate Conspiracies
07. Arms Wide Open
08. It Is Over
09. Sometimes
10. Rise Again
11. Turn On The Night

Besetzung:

Pete Godfrey (Vocals)
Lee Revill (Guitar, Back Vocals)
Pete Newdeck (Drums, Back Vocals)
Rob Naylor (Bass, Back Vocals)

Internet:

Blood Red Saints @ Facebook

Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close