ECLIPSE – Paradigm

ECLIPSE-Paradigm-album-cover

Band: ECLIPSE
Titel: Paradigm
Label: Frontiers Music S.R.L.
VÖ: 11/10/19
Genre: Hardrock
Bewertung: 5/5

ECLIPSE kehrt mit einem neuen Album, „Paradigm“, zurück und dieser Titel ist kein Zufall. Das neue Album steht als Paradigma für den Sound, den sie in den letzten Alben entwickelt haben. Weit gefächerte Melodic Bereich zwischen Rock und Metal. Hierbei greifen die Jungs auf das Erfolgskonzept der modernen Produktion zurück. Währen bei vielen Bands dieses Konzept nach altbacken oder gar zu überladen klingt, haben es die Schweden geschafft eine neu klingen Nische aufzusuchen, um von dort ihren Angriff zu starten.

Hier bestellen!

 

Leicht mit Arena Rock Elementen jongliert wird ein Gassenhauer nach dem anderen vom Stapel gelassen. Dies vollführt der schwedische Trupp mit einer Wonne und Hingabe für den melodischen Rock/Metal Bereich, dass einem die Kinnlade nach unten klappt.

Um ja nicht im Kitschbereich zu landen wurde die Produktion im modernen Bereich angesiedelt, wie es bereits bei den vorangegangen Alben Armageddonize (2015) und Monumentum (2017) der Fall war. Dieses Erfolgskonzept geht abermals auf und verleiht den melodischen, schier Station Rock agierenden Tracks einen besonderen Glanz. Wer nur ansatzweise auf Hits der Marke EDGUY, KISSIN DYNAMITE und Konsorten steht, der wird beim neuesten Release dieser Schweden vollends aus dem Häuschen sein.

Da wird nicht gekleckert, vielmehr ordentlich geklotzt und dies im ganz großen Stil. Eine besser offerierte melodische Breitseite zwischen Rock und Metal ist mir nicht wirklich bewusst. Zumindest nicht in der jüngsten Vergangenheit. Mit fesselnden Vibes wirbelt der schwedische Trupp umher, dass es eine Freude ist. Selbstredend gehen hierbei die allseits bekannten Stimmungsbarometer tief unter die Haut. Diese Ansteckungsgefahr mündet insofern, als das der Hörer hochjagt und seine müden Knochen zum Treiben von ECLIPSE überschwänglich schwingt.

Fazit: Alles richtig gemacht und ECLIPSE verzaubern mit ausgezeichnetem Mischpotential zwischen melodischem Hardrock und Metal!

Tracklist

01. Viva La Victoria
02. Mary Leigh
03. Blood Wants Blood
04. Shelter Me
05. United
06. Delirious

07. When The Winter Ends
08. .38 Or .44
09. Never Gonna Be Like You
10. The Masquerade
11. Take Me Home

Besetzung

Erik Mårtensson – vocals, guitars
Magnus Henriksson – guitars
Philip Crusner – drums
Magnus Ulfstedt – bass

Internet
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close