Eilera – Face Your Demons

Written by Robert. Posted in CD-Berichte, E

Tagged: , , , , , , , , ,

Published on Oktober 22, 2016 with No Comments

Band: Eilera
Titel: Face Your Demons
Label: ((echozone))
VÖ: 30.09.16
Genre: Gothic Rock/Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Robert

Zwar steht beim Beipackzettel des Labels das die neue Scheibe um die Sängerin Eilera ex-Chrysalis, Bliss im Bereich des Alternative Rock angesiedelt ist. Bis dato kannte ich die Französin und nunmehr in Finnland lebende Sängerin gar nicht, bzw. war mir deren Material nicht geläufig. Also mit Alternative haben weder das neue Material, noch die Vorgängeralben zu tun. Gothic Rock, mit leichten Symphonic Anleihen das trifft es wohl eher. Die Schaffensphase der Französin ist gut gewesen, ferner ist ihr Gesang nicht jener einer Trällertante, welche Tarja und Konsorten nach-mimen will. Eher im Gegenteil, ihr Beitrag zu den Songs ist gekonnt außerdem hat die Stimme ihren Reiz den Hörer zu fesseln.

Das Material oder sagen wir so die Soundtechnische Ausrichtung erinnert mich eher an viele Kapellen, welche im Bereich der Endneunziger sich aufgemacht haben den Gothic Metal Saloon fähig zu machen. Das kann nun jetzt klingen, als wolle die Frontlady mit ihren Mannen gegenwärtig dem einen neuen Schuss verleihen und dennoch schallen, als wäre man in diesem Bereich stecken geblieben. Tut es aber nicht, weil mit frischem Sound verleite ich mich selbst dazu der Mannschaft zu attestieren, dass sie einem überlaufenen Genre einen neuen Hauch einverleibt. Geht nicht? Sicher geht es, denn im Falle der Songs gehen die Stücke allesamt gekonnt ins Gehör und sind kein sinnloses Gedudel. Der von vielen Fans zugeordnete Dudelfaktor ist fast nie vorhanden und gewisse Folk Allüren im Sound lassen den Silberling um Ecken facettenreicher klingen.

Die eingängigen Soundvibes prallen immer wieder auf deutlich durchdachter schallende Linien, was dem Ganzen einen wesentlichen Prog Touch der hauchzarten Art und Weise verleiht. Tero Kinnunen (Nightwish) und Mika Jussila von den Finncox Studios (Nightwish, Avantasia, Amorphis) haben hier wahrlich eine tolle Arbeit abgeleistet und die ausgewanderte Französin nach besten Kräften unterstützt. Deshalb verwundert es überdies kaum, dass dieses Album einen vorderen Spitzenplatz belegen wird, schließlich bekommt der geneigte Genrefan hier eine sehr gut ausgeklügelte, breite Palette in diesem Stilbereich.

Sicherlich abermals keine Revolution, andererseits ein Gemisch, welches einfach für viel Aufsehen sorgen wird. Gute Stimmungsmacher, gekonnte Tempowechsel und das reichhaltige, wenn auch gut-ausgewogene Einsetzen von Synthy Elementen fesseln ungemein vor dem Player. Es ist Fakt, dass viele Kollegen(innen) mit ihren Bands und Projekten zu arg auf den Nightwish-Zug aufgesprungen sind. Dem verwehrt sich dieses Projekt, aufgrund der auf dem Album befindliche Musik, welche sicherlich in derselben Nische beheimatet ist, sie klingt zudem zu keinem Zeitpunkt zu arg kopierend, noch läuft man Gefahr zu abgedroschen zu klingen.

Die Musikideen von Eilera sind ausgeklügelt und daher haben wir es definitiv mit einem der schärfsten Konkurrenten für viele Kapellen des Symphonic/Gothic Metalbereich zu tun.

Fazit: Ängste vor einem Nightwishklon sollte man sofort ad acta legen, da dieses Bandprojekt hat es wahrlich in sich. Feinster, gut ausgeklügelter Gothic Rock/Metal der lange anhaltend fesselt.

Tracklist:

01. Face Your Demons 04:00
02. Your Way 04:12
03. Deadly Together 03:54
04. Angel Made Temptress 03:17
05. Frozen Path 04:26
06. Polynia 05:31
07. Cure 04:53
08. Into the Sea 04:23
09. Male/Female Balance 03:53
10. Protect You 03:43
11. Frozen Path (Finnvox version) 04:22
12. Into the Sea (Finnvox version) 04:21

Besetzung:

Eilera (voc)
Roni Seppänen (guit)
Lauri Salomaa (keys)
Jan Sormo (bass)
Toni Paananen (drums)

Internet:

Eilera Website

Eilera @ Facebook

Eilera @ Twitter

Eilera @ YouTube

Eilera @ Last FM

About Robert

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Browse Archived Articles by