Band: Entrapment
Titel: The Obscurity Within
Label: Soulseller Records
VÖ: 2012
Genre: Death Metal
Bewertung: 3/5
Written by: Oliver Lackner

Zombifying Soultearing Death Metal aus den Niederlanden. Das sind „Entrapment“ laut eigenen Angaben. Viel mehr Info konnte ich leider nicht ausgraben über das Quartett. Ihr neues Album „The Obscurity Within“ wird unter Soulseller Records veröffentlicht.

Gleich zum Kern des Ganzen. Old school Death Metal lässt grüßen. Als ich die ersten Töne gehört hatte, kamen mir sofort Bands wie Dismember aus den 90ern in den Sinn. Roh, Brutal und irgendwie Fabrikhallen mäßig. Absicht oder nicht, diese Art der Aufnahmen haben ihren ganz eigenen Flair und definitiv einen speziellen Platz in jedes alten Metal – Heads schwarzem Herz. Wer alt genug ist wird sich mit einem Schmunzeln auf den Lippen wohl in seine jüngeren Jahre zurückversetzt fühlen.

Macht irgendwie Spaß, so was mal wieder zu hören. Die Tracks kommen so schön dreckig daher, dass man sich schon nach zwei Songs prächtig schmutzig fühlt. Man könnte das ganze schon fast als Urform des Death Metal bezeichnen. Immer feste druff scheint die Devise. Dazu würgen wir gekonnt die Klampfe und prügeln dem Frontmann ein paar Lyrics über Tot und Verderben aus den Rippen bis ihm die Luft ausgeht, was tatsächlich auch dort und da mal passiert. Ist doch schön, so etwas althergebrachtes mal wieder zu hören! Ansonsten allerdings ist das gute Stück kein großes Highlight. Weder Musikalisch noch Lyrisch der große Ohrenschmaus.

Fazit: Old school baby! Hat Spaß gemacht, sich mal wieder in die 90er versetzt zu fühlen als man gelegentlich noch Jagd auf Kelly Family Fans machte. Bis auf den netten Ausflug in die Vergangenheit hatte das gute Stück für mich allerdings nicht viel zu bieten. Das ganze wird recht schnell eintönig, im Vergleich zu den modernen Death Metal Bands fehlt die technische Finesse und Variation. Guter Durchschnitt insgesamt. Wer auf diese Art Mucke steht, wird´s mögen.

Tracklist:

01. Catatonic Rites
02. Shallow Breath
03. Feast Of Atonement
04. The Obscurity Within…
05. Dead And Cold
06. Infernal Blasphemies
07. Anxiety
08. Eternal Bliss
09. Mentally Deranged
10. Soul Entrapment

Besetzung:

Michael Jonker (voc & all Instruments)

Internet:

Entrapment @ Facebook

Entrapment @ MySpace

Entrapment @ Reverbnation

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close