Band: Fashion Week
Titel: Prêt-à-Porter
Label: Solar Flare Records
Genre: Noise Rock/Metal/Grunge
VÖ: 2015
Bewertung 3/5
Written by: Robert

Fashion Week sind eine Noise Rock, Grunge orientierte Band. Sie stammen aus New York City und haben wohl viel Wut angestaut. Eigentlich ist es ja bei solchen Bands immer, oder sagen wir fast immer der Fall, dass sie sich einfach so dermaßen Komplex vorstellen dass einem schier übel wird. Mit „Prêt-à-Porter“ legen sie uns ein Album vor, welches definitiv progressiv ausgestattet, aber eben von einer sehr rauen, als auch harsch-harten Breitseite geprägt ist. Die teils sehr wütenden Shouts des Sängers sind ein aufrütteln bei dem einem schier schwindlig wird. Die vermischten Soundelemente und die daraus entstandene Melange ist wohl experimenteller ausgelegt worden, aber aufgrund der guten Überleitungen bekommt man das einfach besser in den Gehörgang gestopft. Man braucht sicherlich einen Fable für experimentelle Musik, oder einem Hang an moderner Progressivität. Hat man diese so wird man wohl hellauf begeistert sein. Persönlich finde ich einfach die Abstimmung der einzelnen Songs gekonnt und facettenreich. Stets wird das Interesse geweckt und auch die harten Ansagen des Fronters sind einfach gut. Teilweise Gurgelt, teilweise kreischt dieser und hat auch zeitweise etwas von Geisteskrankheit. Kann man lieben, muss man aber nicht. Finde aber aufgrund der Rhythmik passt eben genau dieser Shout Gesang wie die Faust aufs Auge.

Fazit: Kunterbunt und durchaus passend gemischt servieren uns die New Yorker ein klasse Werk im Fährwasser von Noise, Grunge und kleineren Unterwanderungen des Modern Metal.

Tracklist:

01. Fendi Bender
02. Chorusace
03. Meek Is Miznabble
04. Summer Line
05. Fur Free Friday
06. Klosstrophobia
07. “FASHION”=~S/(\$)/COLLAPSE/GSO;
08. Haute Topic

Besetzung:

Josh Lozano (Inswarm, Jarboe)
Carl Eklof (Inswarm, Lidia Stone, Victory at Sea)
Oscar Albis Rodriguez (No Way, Nakatomi Plaza)
Andrew Archey (Godmaker)

Internet:

Fashion Week @ Facebook

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close