GROUNDBREAKER – Groundbreaker

groundbreaker-groundbreaker-album-cover

Band: GROUNDBREAKER
Titel: Groundbreaker
Label: Frontiers Music S.R.L.
VÖ: 14/09/2018
Genre: Melodic Rock
Bewertung: 4/5

Liest der Rezensent beim Beipackzettel, was es mit dem Musikprojekt Groundbreaker auf sich hat, so ist dieser etwas vorsichtig. Das mit dem Sänger Steve Overland (FM) und Robert Sall (Work of Art, W.E.T) arrangierte Projekt kann beides verheißen. Das letzte FM Album war definitiv nicht das Gelbe vom Ei und daraus resultiert nahezu Skepsis in meinem Kopf.

Da wird mir selbst der eingeschworenste Melodic-Rock-Fan beipflichten und vorerst Skepsis walten lassen. Erhoffen und erträumen kann sich selbiger ja vieles von solchen Projekten, oftmals wird bei zu leichtfertiger Einlagerung das Konzept zu bitter-holzig. Wer sich dem Melodic Rock zugetan fühlt weiß was ich hierbei meine. Genrealben sind wie eine Flasche Wein. Entweder vollmundig und mit gutem Bukett oder sie schmecken wie verkorkter, staubtrockener Wein.

Bei diesem Album kann meine Wenigkeit schon sagen, es ist definitiv kein billiger Kopfwehwein. Dennoch muss ich darauf hinweisen, ein guter Jahrgangswein schmeckt auch anders.

Die Band versteht es durchaus gute, hochfliegende Hooklines mit prächtigen Melodien zu vermischen. Bedeutet gleichfalls, dass die Songs oftmals zu glatt poliert durch die Boxen kommen und somit der Mainstream Faktor merklich steigt. Kerniger und zusätzlich erdiger kämen viele Songs aus der Feder dieser Musikservereinigung besser ins Gehör.

Leistung und Anstrengung zahlen sich dennoch aus, denn als schlappe Melodic Rock Scheibe kann der Schreiberling dieses Werk nicht betiteln. Dafür klingen viele Songs zu gut eingespielt. Es fehlen noch einige Justierungen, was den erdigen Soundanteil betrifft. Beseitigt die Truppe dieses Manko, haben wir es demgemäß in naher Zukunft mit einem heiß-konkurrenzfähigen Projekt des Genres zu tun.

Fazit: Erstaunlich, wenn ein Projekt beim Debüt bereits besser klingt, als die Hauptband. Besonders FM könnten sich von GROUNDBREAKER viel abgucken oder das Zepter überreichen.

Tracklist

01. Over My Shoulder
02. Will It Make You Love Me
03. Eighteen ‘Til I Die
04. Only Time Will Tell
05. Tonight
06. Standing Up For Love

07. Something Worth Fighting For
08. The Sound Of A Broken Heart
09. The First Time
10. The Days Of Our Life
11. The Way It Goes

Besetzung

Steve Overland – Vocals
Robert Sall – Guitars
Nalley Pahlsson – Bass
Herman Furin – Drums
With Alessandro Del Vecchio – Keyboards

Internet
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.