Band: In Extremo
Titel: 20 Wahre Jahre
Label: Universal Music
VÖ: 04. September 2015
Genre: Mittelalter Metal
Bewertung: Ohne Bewertung
Written by: Lazer

Um eine Sache gleich vorweg zu nehmen – „Ohne Bewertung“ deswegen, weil es hier nichts neues zu rezenssieren gibt, sondern es sich hier um eine Mischung aus Newsbeitrag und Special handelt.

Die Geschichte In Extremo’s muss ja nicht neu niedergeschrieben werden, die ist bekannt. Gründung 1995 – 2015- 20-jähriges Bandjubiläum. Dazwischen liegen unzählige Live-Gigs, elf Studio-Alben, fünf DVD’s, ein Buch und Millionen von begeisterten Fans. Sogar Nicht-Fans von mittelalterlichem Metal ist In Extremo ein Begriff und werden trotzem zu dem ein oder andren Song abfeiern können. In Extremo hat das Genre, und nicht nur das geprägt. Man denke nur an eine winzige Auswahl der Verlassenschaft, die diese Band der Nachwelt hinterlässt. Da wären zum Beispiel Songs wie Spielmannsfluch, Vollmond, Erdbeermund, Frei zu Sein, Viva La Vida oder Küss mich. Natürlich gäbe es noch eine Vielzahl mehr an richtig geilen Tracks, die diese unfassbar erfolgreiche deutsche Band aus dem Boden gestampft hat in ihren bisher 20 Jahren.

Man kann sich hier zum ersten Mal aufrichtig bei der Band bedanken für elendsgeile Konzerte, nie enden wollende Stunden vor dem CD-Player und unvergessliche Erlebnisse bei denen uns die Musik dieser Herren begleitet, getragen und verwöhnt hat.
Wir mögen In Extremo aber auch gleichzeitig mit einem Anliegen belästigen, das in etwa so lauten möge, dass wir uns sehr gerne noch ein paar weitere Jahre an ihren musikalischen Ergüssen laben dürfen.

Die zweite Danksagung gilt der Band für das Special mit dem sie uns zu ihrem Jubiläum beehren. Auf insgesamt 13 CD’s kann man alle Studio-Alben, Raritäten, B-Seiten und ein Live-Unplugged Konzert in einem wahnsinns Sammelsurium erstehen. Weiters enthalten ist ein nummerierter Kunstdruck und ein 60-Seitiges Hardcoverbuch. Auch an Vinyl-Freunde haben die deutschen Mittelalter-Metaler gedacht. So kann man die letzen 8 Studio-Alben (digital remastered) im Gatefold verpackt auf 180g Color-Vinyl erstehen. Also wenn das nicht Grund genug für eine 20-Jahr-Feier ist.

Abschließend kann man sich nur nochmals vor In Extremo tief verbeugen, Danke sagen und hoffen, dass sie noch so einigen Output loswerden wollen, in den nächsten 20 Jahren.

Tracklist:

CD 1-11: alle Studio-Alben & „Die Verrückten sind in der Stadt“ digital remastered

CD 12: Raritiers-CD inkl. B-Seiten, Bonustracks plus Jubiläums-Single „Loreley“

CD 13: unveröffentlichte „Tranquilo“-Live-CD (Unplugged 2010)

PLUS:

– exklusiver, nummerierter Kunstdruck
– 60-seitiges Hardcoverbuch

Besetzung:

Das Letzte Einhorn – Vocals, Harfe, Zyster

Dr. Pymonte – Dudelsack, Harfe, Flöten

Felix Der Biegsame – Dudelsack, Schalmeien

Yellow Pfeiffer – Dudelsack, Nyckelharpa

Van Lange – Guitars, Hörner

Die Lutter – Bass, Drumscheid

Der Morgenstern – Drums, Percussion

Internet:

In Extremo Website

In Extremo @ Facebook

In Extremo @ Youtube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close