Loudguns – Sunset Runaway

Written by Totti. Posted in CD-Berichte, L

Tagged: , , , , , , ,

Published on Februar 22, 2016 with No Comments

Band: Loudguns
Titel: Sunset Runaway
Label: City Of Lights Records
VÖ: 16.02.16
Genre: Melodic/Hard Rock
Bewertung: 5/5
Written by: Totti

Aus Finnland schieben LOUDGUNS mit „Sunset Runaway“ endlich für alle erhältlich, den Nachfolger des vor 5 Jahren erschienen Debüts „Broken Highway“ nach.

Das Debüt wusste schon gut zu überzeugen, schlug in der Melodic Hard Rock / AOR / Scandinavian Rock Gemeinde mit fettem Sound ausgestattet ein und hinterließ knackige Ohrwürmer die zu heavy waren um sie nur AOR zu nennen und zu AOR-lastig waren, um sie Metal zu ennen; Kurz: Es war für alle Melodicrocker etwas dabei!

2014 erschien „Sunset Runaway“ bereits das erste Mal, doch nun ist es wohl auch endlich für den Rest der Welt zu haben und wieder wird es die genannte Zielgruppe bei den Ohren packen!
12 Melodicrockperlen versehen mit einem fett Riff, hinterlassen eine Hitdichte, welche ich in den letzten Jahren sehr selten in dem Genre hören durfte / konnte.

Es ist der typische skandinavische melodische Hardrock wie er in den Mitt-bis End-80ern zelebriert / gefeiert wurde. Als Bands wie u.a. FATE & Co. auf den Felsen des Melodicrock Olymp thronten, doch leider in den 90ern mehr und mehr vom Bildschirm und aus dem Radio verschwanden…

Als musikalische Vergleiche müssen Bands wie XYZ, frühe EUROPE, BROTHER FIRETRIBE herhalten, nur mit einem wuchtigerem, heavier klingenden Riff versehen.

LOUDGUNS drehen ordentlich am Rad des Melodicrock, ohne ihn dabei natürlich neu zu erfinden.
Aber die Frische und die Spiellust, sowie die hohe Qualität des Songmaterials sind ausschlaggebend und was gut ist, kommt immer wieder…

Fazit: Kaufen!
Hier stimmt alles! Alles was der Melodicrocker möchte, verlangt, wird hier geboten!
Sound, Melodien, stimmige Arrangements, Chöre und die gewisse Portion Heavyness die dafür sorgt, das dieses Album nicht nur ein melodisches Rockalbum ist, sondern ein melodischer Heavyrockkiller der seine Wurzeln in Skandinavien hat.

Alle Fünf für ein Album, wie es leider in der Art viel zu selten gibt…

Tracklist:

01. Line of Fire
02. Loud ‘N’ Proud
03. We Need A Hero
04. Silent Cries
05. War Remains
06. Sirens Call
07. Sail Towards the Sea
08. Paintings in the Dark
09. Wicked Lover
10. Rain Keeps Falling
11. So Close to Home

Besetzung:

Lassi Vääränen (voc)
Sami Pilve (guit)
Heikki Kokko (guit)
Markus Sirén (bass)
Jussi Kallava (drums)
Akseli Kaasalainen (keys)

Internet:

Loudguns Website

Loudguns @ Facebook

Loudguns @ MySpace

Loudguns @ Twitter

Loudguns @ YouTube

About Totti

Browse Archived Articles by