Masters Of Disguise – Alpha / Omega

Band: Masters Of Disguise
Titel: Alpha/Omega
Label: Limb Music
VÖ: 20.10.2017
Genre: Speed/Power Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Lex

MASTERS-OF-DISGUISE-alpha-omega-album-artworkMasters Of Disguise entstanden vor einigen Jahren aufgrund der Bestrebungen von Chris Logue, seine Kultband Savage Grace im Jahre 2009 wieder aufleben zu lassen. Mangels anderer williger Originalmitglieder fand der gute Mann mehr als fähige Mitstreiter für das Unterfangen bei den Mitgliedern von Roxxcalibur, gab dann aber erfolgreich selbst alle weiteren Pläne auf und ward nimmer gesehen. Die Masters Of Disguise waren nun aber bereits geboren, waren bereits mit geschriebenem Songmaterial ausgestattet und hatten wohl ausreichend Blut geleckt, um trotz der überraschenden Wende der Ereignisse weiterzumachen und nun das mittlerweile dritte Album herauszubringen.

Und „Alpha/Omega“ ist ein dermaßen abwechslungsreiches Brett und wohlkomponiertes Brett, dass ich mir den Namen „Masters Of Disguise“ mal eben auf meine Liste der Bands setze, deren Backkatalog ich brauche. Ob rasende Speednummern wie „Sacrifice“ oder – noch geiler „Demons From The Past“ oder faustreckende Banger wie „Shadows Of Death“ oder (mein persönlicher Übersong) „I Am The Law“, alles wird mit famosen Gespür für zwingende Melodien und actionreichen Abwechslungsreichtum jederzeit spannend umgesetzt.

Die Masters Of Disguise sind definitiv Anwärter auf das Prädikat „Jahreshighlight“ und könnten sich durchaus für nicht wenige als Alpha und Omega traditionellen, dabei aber niemals altbackenen Stahls erweisen. TOP!

Tracklist:

01. The Rise (And Fall) Of Kingdoms
02. Sacrifice
03. Demons From The Past
04. Shadows Of Death
05. Killer’s Redemption
06. Sign Of The Cross
07. Alpha / Omega
08. Witchhammer
09. Knutson III: Nemesis (I Am The Law)
10. The Leech
11. Blackwitch (CD only Bonus Track)

Besetzung:

Wolle Buchinger (Guitars)
Kalli Coldsmith (Guitars)
Jens Gellner (Drums)
Alexx Stahl (Vocals)
Mario Lang (Bass)

Internet:

Masters Of Disguise Website

Masters Of Disguise @ Facebook

Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.