Band: Mortal Strike
Titel: For the Loud and the Aggressive
Label: Selfreleased
VÖ: 2014
Genre: Thrash Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Robert

Mortal Strike sind unserer Redaktion mehr als energetische Live Formation bekannt. Seinem Namen alle Ehre hat man mit Support Auftritt für Destruction, Suicidal Angels, Tankard und Konsorten gemacht. Plattentechnisch war mir persönlich noch nichts bekannt und so ist da Full Length Debüt „For the Loud and the Aggressive“ die Feuertaufe. Na aber hallo, hier hat aber einer den Thrash Metal bereits mit dem Babyfläschchen bekommen. Die Wiener Truppe ist ja eine Wucht, denn gleich zu Beginn werden keine Gefangenen gemacht, nein man exekutiert alles mit dem Thrash Metal Panzer, was sich einem in den Weg stellt. Sehr stimmig wurden die Trademarks des Genres zurecht gemacht. Dabei kommen etliche Einflüsse aus dem Bay Area Bereich, wie auch seitens der großen vier des deutschen Thrash Metal. Kann man nach der kompletten Flut zick Thrash Metal Kapellen hier Akzente setzen? Ja kann man und wie, denn das schmucke Scheibchen läuft hier auf Hochtouren und weiß von vorne bis hinten zu begeistern. Groove, stimmige Thrashbretter und teilweise hymnische Unterbrechungen lassen viel Thrash Party Flair aufkommen. International dann nicht standhaltend? Ha, dann hat man wohl die Rechnung nicht mit Mortal Strike gemacht, denn die Herrschaften aus unserer Alpenrepublik gelten für mich fortan als Speerspitze des österreichischen Thrash Metal. Rosa Brille? Nun kann vielleicht sein, aber mal mit dem Album angefangen, wird man es definitiv nicht so schnell wieder aus dem Player hieven, denn dieser Panzer ist auf voller Amokfahrt. Grandiose Stimmung und ein überaus wohltuendes Mischverhältnis das einen zu Lobhudeleien hinreißen lässt. Persönlich kann ich hier nur Lorbeeren austeilen und nichts bekritteln, denn Mortal Strike haben eine Mischung parat die einfach vor Qualität und eigener Innovation nur so strotzt.

Fazit: Hier wird nicht die Schweinebrunze in den Thrash Panzer getankt, sondern der Tiger. Einfach superb was die Wiener Thrash Truppe hier vorlegt. Hier heißt es für hiesige, als auch internationale Bands anschnallen, denn die Jungs sind mit diesem Album definitiv auf der Überholspur.

Tracklist:

01. For the Loud and the Aggressive 03:04
02. Here Comes the Tank 03:38
03. Outburst of Fury 04:14
04. Against the Wall 04:12
05. Mg 42 04:07
06. Smash the Tyrants – Storm the Gates 05:07
07. Strike 04:40
08. One Against All 04:17
09. The Tides of War Arise #1 04:39
10. Unleash the Hounds of War #2 05:54
11. Zombie Attack (Tankard cover) 02:47

Besetzung:

Matthias (voc)
Chrir (guit)
Etzi (guit)
Max (drums)
Domi (bass)

Internet:

Mortal Strike Website

Mortal Strike @ Facebook

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close