Band: MORTILLERY
Titel: SHAPESHIFTER
Label: Napalm Records
VÖ: 27.05.2016
Genre: Thrash Metal
Bewertung: 2/5
Written by: Mayhemer

Der im Jahre 2008 gegründeten Band Mortillery war Edmonton, Kanada einfach zu klein, um das wahre Thrash Metal Feuer auszuleben. Deshalb machte man sich über ein österreichisches Label  auf den Weg, die Welt des Thrash Metal zu erobern. Man ließ sich von Judas Priest, W.A.S.P., Iron Maiden, Crucifix und Slayer beeinflussen und verkochte diese Mischung noch mit der Aggressivität des Hardcore, des Punks und des alten Bay Area Thrash Metals. So entstand nun auch das dritte Werk namens „Shapeshifter“. Mortillery verfolgen nun schon seit deren erstem Album eines: Den pfeilschnellen, hochaggressiven Thrashmetal ohne Pause für das Gehör und lässt durch die geilen Vocals von Frontfrau Cara McCutchen durchaus berechtigte Vergleiche mit Holy Moses zu.

Nur, was anfänglich echt geil rüberkommt, songwritingtechnisch sowie musikalisch, lässt schnell nach. Die auf Dauerfeuer eingestellten Songs bieten halt im Laufe der 42 Minuten kaum Abwechslung. Das mag live wirklich gut funktionieren, denn da brauche ich ja kaum Abwechslung, wenn ich meine Haare kreisen will, aber auf Platte kann hier schon mal Langeweile auftauchen. 9 (fast) gleiche Songs sind hart an der Grenze. Ich meine, die Songs fetzen ordentlich dahin, ohne Rücksicht auf Verluste, aber irgendwie fehlt hier das Verspielte, was ich z.B. bei Kreator so liebe. Ja auch Holy Moses schaffen das! So ist mir das einfach zu wenig.

Die Produktion ist gut, wurde eben auf den Bay Area Thrash gepaart mit ganz frühen Metallica angepasst. Passt. Die Band wird (hat bereits) ihre Fangemeinde finden (gefunden), denn viele Fans des Thrash vermissen das Alte und sind irgendwie in der Zeit Anfang 1980 bis Anfang 1990 hängengeblieben. So erscheint es mir auch bei Mortillery. Auch ich zieh mir gerne Mucke aus vergangenen Tagen rein, aber Dauerzustand ist das definitiv keiner und mir ist „Shapeshifter“ somit einfach zu wenig. Die CD muss ich ausschalten. Rock on

Trackliste:

01.Radiation Sickness
02.Age Of Stone
03.Bullet
04.Mantis
05.Black Friday
06.Wendigo
07.At The Gates
08.Torture
09.Shapeshifter

Besetzung:

Cara McCutchen – Lead Vocals
Kent Quinlan – Lead Guitar
Alex Gutierrez – Guitar
Kevin Gaudet – Drums
Miranda Wolfe – Bass

Internet:

Mortillery Website

Mortillery @ Facebook

Mortillery @ Twitter

Mortillery @ YouTube

Mortillery @ MySpace

Mortillery @ Reverbnation

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close