Mother Of Millions – Sigma

Band: Mother Of Millions
Titel: Sigma
Label: ViciSolum Productions
Genre: Progressive Rock
VÖ: 03.11.17
Bewertung: 5/5
Written by: Robert

mother-of-millions-sigma-album-artworkDer fünfköpfe Trupp Mother Of Millions aus Athen ist exakt die Schnittmenge für den Progressive Rock/Metal Verehrer. Selbiger versteht seine Musik, die er sich auf den Plattenteller legt als musikalisches Kunstwerk und genau in diesem Bereich agieren die Helenen mit ihrer Scheibe „Sigma“. Ein breites, musikalisches Spektrum wird hierbei ausgepackt und die Truppe begibt sich außerhalb des Nährbodens für viele Dream Theater Nachahmer. Die Klangfacette dieser Griechen ist eine weitaus künstlerisch avancierte. Mit leicht modernen Soundeinflüssen verankert wirkt der Silberling wuchtig, wenngleich deutlich fortschrittlicher als der Proggie es erahnen könnte. Für die Mucke dieser Griechen braucht der Hörer eines, nämlich sehr viel Zeit. Erst einmal in das Machwerk reingehört, lässt einen das Klangmaterial nicht so schnell wieder los. Ein erster Bonuspunkt, welcher für diese Combo spricht. Des Weiteren sind viele dunkle Klangfacetten eingearbeitet worden, welche vielerorts von anderen Dunkel-Kapellen verwendet werden.

Die ausschlaggebende, teils robuste Vielfalt verschiedener progressiver und anderer Musikstile miteinander zu verstricken ist eine Erfüllung, welche nur wenige Musiker zusammenbringen. Dieses Klangsammelsurium von Mother Of Millions ist eines der wenigen, welche ich persönlich kenne. Viele Wechsel und Stimmungsparameter klingen äußerst komplex. Eigentlich ein Grund sofort das Machwerk aus dem Player zu nehmen. Geht allerdings nicht, denn die Griechen haben diesen besonderen Funken mit welchen sie sofort anstecken. Dieses musikalische Ei des Columbus ist vorrangig und verbreitet ein ausnahmslos besonderes Hörgefühl und ein daraus resultierendes, kettendes Programm der Extraklasse.

Quer durch „Sigma“ kommt eine tadellose Überraschung nach der anderen hervor. Schlussfolgernd ergibt dies eine Klangkunst der samt und sonders besonderen Art und Weise. Diese griechischen Klangkünstler vermögen es fürwahr einen breiten Soundbogen zu spannen. Viele Soundschichten und Ebenen zu verbinden. Abseits der bekannten Norm und dies macht den Sound nicht unbedingt moderat, dafür umso gewaltiger vor den Player kettend. Diese moderne Prog-Aufführung ist was ganz Besonderes und weiß stetig, wie desgleichen langanhaltend vor den Zuhörer zu bannen.

Fazit: Die moderne Klangkunst von Mother Of Millions auf „Sigma“ ist eine hochwertige Klangkunst, für die der Proggie viel Zeit braucht.

Tracklist:

01. Emerge
02. Shine
03. Silence
04. Rome
05. Their Passage the Light
06. Collision
07. The Rapture
08. Spiral
09. Sigma

Besetzung:

George Prokopiou (voc)
Kostas Konstantinidis (guit)
Panos Priftis (bass)
Makis Tsamkosoglou (keys & samples)
George Boukaouris (drums)

Internet:

Mother Of Millions Website

Mother Of Millions @ Facebook

Mother Of Millions @ Twitter

Mother Of Millions @ YouTube

Mother Of Millions @ Instagram

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close