Band: Nightstalker
Titel: As Above So Below
Label: Oak Island Records
VÖ: 07.10.16
Genre: Stoner Rock
Bewertung: 4,5/5
Written by: Robert

Nightstalker sind eine Stoner Rock Band aus Griechenland, genauer gesagt aus Athen. Die Truppe seit 1989 present, dürfte aber wirklich nur eingefleischten Stoner Rock Fans etwas sagen. Bis dato waren auch mir die Jungs total unbekannt. Etwas schade, zumindest wenn man von dem aktuellen Longplayer „as above so below“ aus geht. Beim Start dachte ich schon, es handle sich um eine flott eingespielte Ozzy Osbourne oder Black Sabbath Scheibe, eben mit dem ollen Oz. Stimmlich ist nämlich der Fronter hier auf sehr ähnlichen Spuren, oder ist er gar ein Spross von dem wir nichts wissen? Nun ist nicht essenziel, viel mehr aber die Musik, die ist nämlich sehr prickelnd. Satter Sound, mit eben urtypischen Linien, die sich bei den genannten Mitwirkungsbands des Herrn Osbourne ebenfalls im Sound befinden.

Mag an sich nicht wirklich mitreißend oder gar originell klingen, tut es aber. Vom Fleck weg blasen einen die Griechen mit einem flotten Potpourri des Stoner Rock fesselnd ins Eck. Nun dort verweilt man nicht, denn die sehr aufpushenden Soundvibes sind ein absoluter Anstoß dafür, dass man seinen schwermütigen Körper zum gestarteten Reigen mitschwingen lässt.

Den Focus gut eben auf Stoner Rock der 70er, aber auch der 80er Ära gerichtet bietet man einen Sound der wie eine mächtiger Sog alles mitreißt und den Hörer eben auch. Selten erlebt man ein Vierteljahrhundert dieses Genres so geschmackvoll und satt schmatzend zurecht gemacht. Diese Griechen haben es ordentlich drauf und wer hier nicht diesem Boogie Style folgen will, denn kann ich eigentlich weniger verstehen, denn Besseres wird es wohl nicht wieder so schnell geben, wie eben aus der Feder von Nightstalker.

Fazit: Schier grenzgeniales Material aus dem Stoner Rock Bereich. Es bleibt einem bei solch einer groovig, knallenden Qualität einfach die Spucke weg.

Tracklist:

01. Naked Fire
02. Space Matter
03. Zombie Hour
04. The Dog That No-One Wanted
05. Deeper
06. Forever Stoned
07. We Belong To The Dead
08. My Electric Head
09. Blue Turns To Black

Besetzung:

Argy Galiatsatos (voc)
Andreas Lagios (bass)
Tolis Motsios (guit)
Dinos Roulos (drums)

Internet:

Nightstalker Website

Nightstalker @ Facebook

Nightstalker @ Twitter

Nightstalker @ YouTube

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close