SOULDRINKER – War is Coming

Band: SOULDRINKER
Titel: War is Coming
Label: El Puerto Records
VÖ: 03.11.17
Genre: Melodic Heavy/Groove Metal
Bewertung: 4,5/5
Written by: Robert

souldrinker-war-is-coming-album-artworkGitarrist Markus Pohl und Tieftöner Chris Rodens von SOULDRINKER waren mir eher von Watch Me Bleed Zeiten eher ein Begriff. Ihr neues Bandprojekt mit weiblicher Gesangsbegleitung ist bis dato eher spurlos an mir vorüber gegangen. Mit „War is Coming“ habe ich meine Feuertaufe mit dem neuen Projekt der beiden sympathischen Musiker. Souldrinker sind bereits seit 2012 aktiv und gelten eher als moderne
Melodic Heavy/Groove Metal Fraktion. Das Konzept mag eventuell gleich klingen, wie jenes, dass man mit Watch Me Bleed forciert hatte, hat im Kontrast dazu nicht mehr viel mit dem selbigen zu tun. Rockrohre Iris Boanta verleiht dem Material eine andere Note.

Vom Schwung ist dennoch nichts verpufft und die Spielwiese ähnelt eher wieder jenem, dass Markus mit Mystic Prophecy absolvierte. Kann nach Blaupause klingen, tut es im Gegensatz dazu nicht. Mit Tiefeingreifenden, schneidenden Soundvibes wird die Dame konstant in den Vordergrund gerückt und die Handübergreifenden, schmissigen Power/Thrash Beats sind frisch eingestanzt. Dass man der weiblichen Frontröhre nicht abstreiten kann, dass sie einen markerschütternd ins Gesicht brüllt, ist ein weiteres Detail der besonderen Unterhaltung mit Souldrinker. Erinnert mich an frühe Glanztaten von Chastain und White Skull mit deftigeren, delikaten Charakter.

Mit zehn energiegeladenen Power Tracks wird ein kunterbunter Blumenstrauß aus Power/Thrash und groovigen Heavy Metal Avancen zelebriert. Mehrheitlich für den traditionellen Kuttenträger und dieser wird der Frontlady und ihren Mitstreitern komplett an den Lippen hängen. Kernige Grooves und schnittige Power Metal Vibes peitschen wie eine stürmische See über uns hinweg und gerne lässt man sich von diesen Wellen mitreißen.

Die Dynamik aus schmissigen Power Ecken und gepfefferten Grooves wurde gelungen mit mitreißenden Ohrwurm Charakteren gepaart. Das Mischverhältnis ist ausgewogen und man klingt schon bei diesem Langeisen nicht wie eine x-beliebige Band. Vielmehr hat der Trupp in gemeinsamer Interesse eine innovative Mixtur geschaffen, welche frisch-pfeffrig köchelt. Streckenweise brodelt es sogar und man schwappt vor unbändiger Kraft nur so über.

Heavy Metal in vielen Belangen mit feinen Beigaben, begleitet von einer markerschütternden Sängerin lassen den eher traditionellen Heavy Metal Recken im siebten Himmel schweben.

Fazit: Enorm was Souldrinker mit ihrem Debüt „War Is Coming“ vorlegen. Bleibt bloß zu sagen der beste, kräftigste Metal Mittagstisch, den man aus Stuttgart für sein Gehör bekommt!

Tracklist:

01. Let the King Bleed 04:10
02. Souldrinker 04:35
03. Promised Land 03:59
04. To the Tick 04:59
05. Take my Pain 04:42
06. Like Rain… 04:43
07. Raise the Flag 04:08
08. Fire Raiser 03:48
09. Voices 04:28
10. Final Stand 03:45

Besetzung:

Iris Boanta (voc)
Markus Pohl (guit)
Chris Rodens (bass)
Steffen Theurer (drums)

Internet:

Souldrinker Website

Souldrinker @ Facebook

Souldrinker @ Twitter

Souldrinker @ YouTube

Souldrinker @ Instagram

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close