Band: Stormhammer
Titel: Welcome To The End
Label: Massacre Records
VÖ: 24. März 2017
Genre: Power Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Daniel

stormhammer - Welcome to the end album artwork, stormhammer - Welcome to the end cover artwork, stormhammer - Welcome to the end album cover, stormhammer - Welcome to the end cd coverDer Moment, auf den jeder Gotteskrieger nach der Unterwanderung einer Gesellschaft wartet, ist der in dem er zuschlagen kann. So habe ich vor zwei(?) Jahren die elitäre Kritikerkaste vorsätzlich unterwandert, um mich einigen hetzenden, intoleranten Argumentationen der Elite entgegenzustellen.
Die Zeit des Anschlags ist nun gekommen, der Nietengürtel umgeschnallt, das Bekennerschreiben im ersten Absatz, die Schwerter geschärft, ach ja, der Perso unterm Bürostuhl, der Untergrund schlägt zurück. Zumindest im folgenden Text, nicht in der Benotung, denn man möchte es ja nicht übertreiben.

Die Münchener gehören zu den Zeitgenossen, die nicht gerade jedermanns Liebling sind, was unter anderem an der fehlenden Innovation liegen soll.
Ich frage mich aufgrund solcher als fundierte Aussagen getarnte Kompetenzattrappen schon seit Jahren, welche Leute Innovation mit Power Metal gleichsetzen.
Der Power Metal Fan möchte zum einen erst einmal Metal, der diese Bezeichnung auch verdient und zum anderen, man staune, daß der auch mit Power dargeboten wird. Repräsentative Umfragen bestätigen dies, und auf die ist bekanntlich immer Verlass!
Da kann man sogenannten kleinen Bands gerne vorwerfen, sie orientieren sich an bekannteren Acts oder daß die Hits fehlen sollen. Sollte man dann aber auch bei einigen Szenegrößen machen, denn was gerade durch mein Abspielgerät läuft ist nicht gerade schlechter als aktuelle Alben größerer Bands.
Es ist sicherlich nicht das Innovativste, sich an Bands wie Grave Digger oder Gamma Ray (die innovativ sind und viele Priest und Maiden Elemente verarbeiten) zu orientieren und dem ganzen eine US – Kante zu geben (macht ja anscheinend jede Schulband…), aber andererseits kommt keine Sau (außer mir natürlich!) ohne Einflüsse aus und vorallem: abgerechnet wird mit dem Endprodukt, also dem Album.
Und gerade Alben wie WELCOME TO THE END sind das Salz in der Metalsuppe, weil sie ohne kommerziellen (Erfolgs-)Druck eingespielt die künstlerische Freiheit genauso wahren wie sie den Hörspaß ungehindert vermitteln, zudem genug Zeit für das Reifen der Kompositionen und für eine starke Produktion lassen.

Hits gibt es auf dem neuen Output sicher nicht durchweg, ab sie sind en masse vorhanden:
The Northman ist genau das, was man unter einer Hymne versteht, sei sie noch so verIced Earthed. Das Teil rockt sich kompromißlos durch die Nackenmuskulatur, hat eine hammermäßige Hook und lässt die Faust zum Ballen mutieren.
Ebenfalls in diese Kerbe schlagen unter anderem Secret und das von Gamma Ray Strahlen getroffene Watchmen. Ich könnte hier beinahe jeden Track rausziehen, denn das sechste Album der Bayern ist gespickt mit großartigen Liedern, welche trotz aller Affinität zur Härte den hymnischen Aspekt nie aus dem Fokus verlieren,wie beispielsweise auch Spirit Of The Night.
Oder der treibende Titeltrack, welcher im Midtempo mit messerscharfen Riffs ausgestattet ist und einen absoluten Ohrwurmrefrain besitzt, sowie das alles überstrahlende The Law, einem flotten Teutonen ähnlicher Art.

Am Ende sind STORMHAMMER authentisch und handwerklich auf Topniveau und WELCOME TO THE END kein zukünftiger Klassiker, aber ein großartiges Album für jeden, der Heavy Metal im Blut hat. Auch objektiv ist es eine sehr gute Platte, die jeder Power Metal Fan antesten sollte. My work is done!

Trackliste:

1. The Beginning Of The End
2. Northman
3. Welcome To The End
4. The Heritage
5. Secret
6. The Law
7. Watchmen
8. Road To Heaven
9. My Dark Side
10. Into The Night
11. Spirit Of The Night
12. Soul Temptation
13. The Awakening
14. Black Dragon

Besetzung:

Jürgen Dachl – Gesang
Manni Ewender – Gitarren
Bernd Intveen – Gitarren
Horst Teßmann – Bass
Chris Widmann – Schlagzeug

Stormhammer im Internet:

Homepage

Facebook

Twitter

Spotify

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close