Band: THE NIGHTS
Titel: The Nights
Label: Frontiers Music s.r.l.
VÖ: 04.08.17
Genre: Melodic Rock
Bewertung: 3,5/5
Written by: Robert

THE NIGHTS - The Nights album artwork, THE NIGHTS - The Nights album cover, THE NIGHTS - The Nights cover artwork, THE NIGHTS - The Nights cd coverThe Night wurden im Sommer 2015, als Sami Hyde (Vocals) und Ilkka Wirtanen (Gitarre) gegründet. Persönlich kam ich bis dato noch nicht einmal in Berührung mit dem neuesten Projekt, welches in den Diensten von Frontiers Music S.R.L. steht. Sowohl Sami als auch Ilkka haben in Finnland und im Ausland Karriere gemacht. Sami war Sänger für eine Vielzahl von Acts und Projekten, darunter sollte man die Tony Mills Band (SHY, TNT) nennen, bei welcher er für die meiste Furore sorgte. Demzufolge hängt vieles vom Sänger ab, welcher ein wirkliches Goldkehlchen besitzt und man aufgrund des groovig orientierten Melodic Rock merklich an viele modern avancierte Metalbands aus dem skandinavischen Sektor erinnert wird.

Ilkka Wirtanen, welcher sowohl für die Gitarrenarbeit, als desgleichen Produktion verantwortlich war versteht fürwahr sein Geschäft. Selten erlebt man eine modern ausgelegte Melodich Rock/AOR Truppe, die es versteht das Genre, eher bekannt für seine klassischen Bands in ein neues Zeitalter zu führen. Klarerweise dürften dabei ferner keine poppigen Elemente fehlen, welche für meinen Geschmack ganz gut eingefädelt wurden.

Eine gekonnte Farbenvielfalt wird uns von diesem Projekt gezeigt. Groovige, kernige Soundpaletten, sowie eine weit ausschweifende Melodic Rockkunst. Dazwischen noch etliches an symphonischen Beigaben, die für ein stetes Feuerwerk der Abwechslung sorgen. Fetzige Riffs und Solis werden locker vom Hocker aus dem Hemdsärmel geschüttelt, nerven allerdings auf Dauer nicht. Für ein Shredgewitter muss man sein Auslangen haben, braucht man hier nicht, denn die Ausgewogenheit zwischen einzelnen Interpretationen und Zusammenführungen wurden ausgezeichnet verwoben.

Die Gesangslinien von Sami Hyde kommen sehr schön bei den eingängigen Refrains zur Geltung, bleiben durchwegs im Ohr hängen und unterstreichen die oftmalig zeitgerechten, hymnischen Beisätze innerhalb der Stücke.

Schlichte Texte, zermalmende Riffs, rockige Gitarrensoli, mitziehende Backingvocals und oftmals bang-taugliche Rhythmen sind ein gut avanciertes Soundprogramm, welches für eine legitime Bandkonstellation des neuen Bandprojekts The Nights steht. Gut abgestimmt und ineinander greifend gibt es eine Vielzahl von schmucken Nummern, wenngleich einige Ausreißer, welche nicht so überzeugend ins Gehör schlittern.

Fazit: Gute Umsetzung eines modernen AOR/Melodic Rock Projekts, mit vielen kernigen Metaleinschlägen.

Tracklist:

01. Welcome To The Show
02. Nothing But Love
03. Juliette
04. I Will Never Stop Loving You
05. In A Blink Of An Eye
06. Hold On
07. Elegy (You Should Be Here)
08. Take Me To Heaven
09. You Belong To Me Tonight
10. I Wanna Be Your Superhero
11. We Can Rule the World

Besetzung:

Sami Hyde (voc)
Ilkka Wirtanen (guit)
Jan-Erik Iivari (drums & percussion)
Harri Kokkonen (bass)

Internet:

THE NIGHTS @ Facebook

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.