Band: The Sorcerer
Titel: A Graveyard of Fallen Dreams
Label: Graviton Music Services
VÖ: 2014
Genre: Helldprod
Bewertung: 2,5/5
Written By: Robert

Via Hellprod wird das Debütwerk des Solokünstlers Hugo Andremon veröffentlicht. The Sorcerer nennt sich sein Projekt und bis dato gab es Split CD und zwei Demos, welche aber sehr lange zurück liegen. Somit eine längere Pause. Eigentlich müsste man gleich wieder Zeter und Mordio ausrufen, denn man könnte erahnen, dass wir es hier mit einem stümperhaften One Man Project zu tun hat. Lange Zeit hat aber der Portugiese gut genützt und das Machwerk kracht nach einem, für mich etwas zu langatmigen Intro sehr gekonnt daher. Gute Produktion und einen sehr solide Black Metal Sound der gut ins Gehör geht. Die leichten Verflechtungen zwischen neueren und traditionellen Arrangmentes hat der Künstler gut gewählt und bringt diese auch sehr fachmännisch überzeugend zum Ausdruck. Ob man dafür aber einen Blumentopf einheimsen kann? Nun dies wage ich doch etwas zu bezweifeln, denn dafür fehlt es bei den Songs doch zu sehr an gewissen Innovationen, welche man sich einfach wünscht. Nur auf Deibel komm raus die Black Metal Sau vor sich herzutreiben reicht eben nicht mehr aus. Hier verlangt der verwöhnte Fan einfach schon was ausgefeilteres, als schnödes Black Metal Gerassel. Auch vom Gesang her muss man sich überlegen nicht noch jemanden ins Boot zu holen, denn Hugo fehlt es einfach an Kraft. Die gestarteten Ansätze sind durchaus lobenswert und haben auch einen Reiz, gehen aber auf Dauer gesehen, doch sehr stark verloren. Somit durchaus eine brauchbare Vorstellung, aber es mangelt doch noch an vielen Umsetzungen, um sich eben aus einer breiten Masse abzusetzen und eben nicht zu solide zu klingen.

Fazit: Grundaufbau und Thematik durchaus gut, aber für einen länger währenden Einsatz im Player nicht unbedingt gereift genug. Vom Songwriting her, wie auch vom Gesang muss man noch etliches nachbessern. Somit solide, eben zu solide und dadurch geht recht schnell der Reiz an den Songs verloren.

Tracklist:

01. Excommunicated (Intro)
02. The Bearer Of Light
03. Entre as Trevas e a Sarjeta
04. The Spectre
05. The Guardian Spirit
06. The Sacrifice
07. Close The Portal

Besetzung:

Hugo Andremon (voc & all instruments)

Internet:

The Sorcerer Website

The Sorcerer @ Facebook

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close