Tides From Nebula – Eternal Movement (CD Review)

Band: Tides From Nebula
Titel: Eternal Movement
Label: Long Branch Records / SPV
VÖ: 2013
Genre: Instrumental Post Rock, Progressive
Bewertung: 5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Manchmal ist es schade, wenn einfache instrumentale Musik regelrecht verschwendet wird, obwohl es dafür doch so gute Stimmen gegeben hätte…

Bei der polnischen Band TIDES FROM NEBULA ist das anders und ich bin froh dass hier ausnahmslos instrumental gearbeitet wird, alles andere hätte eindeutig den eingängigen Traumfluss gestört…

Eine Mischung aus Post Rock mit Ambiente-artigen, leicht proggigen Einsprengseln, nicht langweilend sondern dramatisch bis ausufernd aber doch packend und spannend sauber und warm produziert, von Künstlern intoniert!
Mehr Lob geht nicht!

5/5 Punkte

Freunde von MONO, MOGWAI, FRAMES aber auch LONG DISTANCE CALLING sollten dieses feine Ödem unbedingt anchecken!

Tracklist:

01. Laughter Of Gods
02. Only With Presence
03. Satori
04. Emptiness Of Yours And Mine
05. Hollow Lights
06. Now Run
07. Let It Out, Let It Flow, Let It Fly
08. Up From Eden

Besetzung:

Adam Waleszyński (guit)
Maciej Karbowski (guit)
Przemek Węgłowski (bass)
Tomasz Stołowski (drums)

Internet:

Tides From Nebula Website

Tides From Nebula @ Facebook

Tides from Nebula @ Twitter

Tides From Nebula @ Last FM

Tides From Nebula @ YouTube

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close