Band: Asylum Pyre
Titel: Fifty Years Later
Label: Massacre Records
VÖ: 2012
Genre: Melodic Metal
Bewertung: 2,5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Aus Frankreich stammen ASYLUM PYRE und ich möchte auch gar nicht allzu lange darauf eingehen, denn man bedient sich dermaßen dreist bei WITHIN TEMPTATION….

Ich habe keine Probleme mit weiblich gesungenen melodischen Metal, eher im Gegenteil, denn ich mag warme Stimmen die dazu auch noch singen können. Man kann der Band nicht nachsagen, sie wäre schlecht, aber auch nach dem 5. Mal Hören bin ich der Meinung, dass dies auch die holländischen Kollegen hätten sein können, ob es nun den Gesang, die Intonierung der Musik oder die Melodien betrifft.

Sorry, mehr als 2,5 / 5 Punkte sind für diese musikalische Plagiatsarbeit nicht drin!
Oder ist es sogar eine WITHIN TEMPTATION Coverband?

Tracklist:

01. Will You Believe In Me
02. Dead In Copenhagen
03. The Frozen Will
04. These Trees
05. The Herd
06. Fishermans Day
07. Against The Sand
08. Hypothesis
09. Just Before The Silence
10. Fifty Years Later

Besetzung:

Chaos HEidi (voc)
Cadot Johan (voc & guit)
Schlitz Herve (guit)
Peuch Julien (bass)
Decaillon Tony (keys)
Vince Kreid (drums)

Internet:

Asylum Pyre Website

Asylum Pyre @ Facebook

Asylum Pyre @ YouTube

Asylum Pyre @ Twitter

Asylum Pyre @ Reverbnation

Asylum Pyre @ MySpace

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.