Band: Broken Lingerie
Titel: Lying Words
Label: Inferno Records
VÖ: Mai 2014
Genre: Rock
Bewertung: 3,5/5
Written by: Lazer

Mit ihrem Debütalbum „Lying Words“ letztes Jahr, legen die Damen von Broken Lingerie den Grundstein für eine solide musikalische Fernreise.

Die Scheibe der vier jungen Madrileninen hat zwar nur fünf Tracks, diese sind aber schon ganz schön ansprechend. Die Tracks haben Power und viel Melodie. Die Rhythmen sind cool und sie verarbeiten auch das ein oder andre Soli ganz wunderbar. Mit ihren Backing Vocals schmücken sie ihr Debüt recht nett aus. Die Songs rocken insgesamt ganz ordentlich ab. Einzig an den Vocals könnte man noch ganz dezent feilen. Diese eventuell noch ein klein wenig rauer, schmutziger und rockiger trimmen, dann wär die Mischung auf jeden Fall nahezu perfekt.

Mein Fazit: Vier junge Frauen haben Spass am Rock und machen Spaniens Rock-Szene unsicher. Die Vocals müssten noch ein wenig rauchiger sein, ansonsten kann dieses Material gerne gehört und noch viel lieber in aller Welt vertrieben werden.

Tracklist:

01. Crucified Decay
02. Mile 69
03. Lying Words
04. Confessions
05. Lose Control

Besetzung:

Raquel Diaz – Vocals, Guitars
Sara Pérez – Bass, Backing Vocals
Ale Adán – Guitars, Backing Vocals
Raquel Palomo – Drums, Backing Vocals

Internet:

Broken Lingerie Website

Broken Lingerie @ Facebook

Broken Lingerie @ Youtube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close