Harakiri For The Sky – Arson

Harakiri For The Sky – Arson

Band: Harakiri For The Sky
Titel: Arson
Label: AOP Records
VÖ: 16.02.2018
Genre: Post Metal/Extreme Metal/Black Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Peter

harakiri-for-the-sky-arson-album-artworkWer zu viel Black Metal hört, wird zum Marduk’schen Frontschwein gegenüber dem eigenen Musikgeschmack – alles was sich unter einem gewissem Härteniveau befindet erscheint uninteressant, vielleicht sogar schlecht. In dieser Situation wurde mir das neue Harakiri For The Sky-Album Arson wieder zum Dosenöffner gegenüber dem Dornenreich-Hörer in mir: Das Album ist die auf Platte gebannte Fähigkeit der Künstler, Sensibilität und Härte, Screams und Akustisches, Postiges und Kräftiges zu einem wunderbaren Ganzen zu kredenzen. Schon der letzte Output vor gar nicht langer Zeit war toll, der neue ist toller. Mir persönlich erlauben die ausufernden, aber nicht zu ausufernden acht Tracks auf Arson, alle Vorzüge, um die „Post“ den Black Metal erweitert, in vollen Zügen zu genießen. Nicht weniger als das beste Album des – zugegebenermaßen noch jungen – Jahres. Insoferne haben sogar Dornenreich eine gewisse Existenzberechtigung.

Tracklist:

01. Fire, Walk With Me
02. The Graves We’ve Dug
03. Your Are The Scars
04. Heroin Waltz
05. Tomb Omnia
06. Stillborn
07. Voidgazer
08. Manifesto (Bonustrack)

Besetzung:

M. S. – All Instruments, Songwriting
J. J. – Vocals, Lyrics

Harakiri For The Sky im Internet:

Harakiri For The Sky @ Facebook

Harakiri For The Sky @ Bandcamp

dr.pedahttps://www.metalunderground.at
Heavy Metal am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles