Pavic – Is War The Answer

Band: Pavic
Titel: Is War The Answer
Label: New Venture Music
VÖ: 2014
Genre: Hardrock
Bewertung: 5/5
Written by: Robert

Die 2005 gegründeten, italienischen Hardrocker Pavic legen mit „Is War The Answer?“ ihr neuestes Lebenszeichen vor. Soweit ich mich nicht irre gab es bis dato zwei Alben, welche mir aber bis auf einige Tracks von der 2008 veröffentlichten „Unconditioned“ gar nichts sagten. Nun gut mit dem aktuellen Output widmet man sich der Thematik Krieg oder besser gesagt wieso man so etwas braucht. Als hauptberuflicher Soldat könnte ich jetzt hier einen Vortrag halten, aber ehrlich gesagt wage ich zu bezweifeln das dies hier in unser Zine passt. Außerdem legen die Jungs eh ihre eigene, musikalische Form der Anti-Kriegsthematik vor. Somit lieber der Musik widmen und die Lyriks, wie auch die Songs für sich sprechen lassen. So lassen wir die rockigen Kanonenschüsse von den Italienern für sich sprechen. Ihre Art des Hard Rock ist eine gute Mischform aus alten Traditionen des urtypischen Rocks, sowie auch modernen Attitüden. Gelungene Fusion aus allen Bereichen und das steten hin und her zerren der Dominanz ist sehr gut ausgefallen. Brillant aufbereitete Rockstücke warten auf den Hörer und vor allem der Faktor des treibenden Grooves und rollenden Abrundungen steigert das Vergnügen beim Hören. Einige Vibes kommen mir bekannt vor und erinnern etwas an einen gewissen Mark Tremonti mit seinem Solo Projekt. Keine Angst, denn die Truppe zeigt hier vielmehr Eigenständigkeit, als dass sie irgendwelchen Bands oder Trends hinterherjagt. Die Jungs zeigen hier ein breites, sehr facettenreiches Feld dass für den Rocker zu einem wahren Suchthappen werden könnte. Mit viel Verstand werden klare, wie auch dreckige Schnörkel nach vorne und wieder nach hinten gerückt. Das dabei entstandene Mischverhältnis ist einfach göttlich und macht viel Spaß und lässt sicherlich dem Rockfan einen Jubelschrei entlocken. Quer durch die Geschichte der Rockmusik werden alle Gestade aufgesucht und dabei kann man auch an und ab etwas breitentauglichere Vibes raushören. Die Jungs haben es wirklich drauf und servieren uns hier meiner Meinung nach das Rockalbum für das neue Jahr. Ihr Verstand alle Ingredienzien und Techniken so gut aufzubereiten ist unschlagbar. Das man hier nicht schon viel früher zu Weltruhm gelangt ist lässt einen etwas zweifeln, denn das Material wäre einfach dafür geschaffen. Na vielleicht wird es ja dieses mal was, Potential und Hittracks am laufenden Band hätte man ja. Normalerweise sind ja Balladen ja oftmals sehr Kitsch behaftet. Gut Lieblichkeit ist auch beim Track „Song For The Rain“ dabei, allerdings darf man hier nicht von einer reinen Ballade sprechen. Vielmehr ist das meiner Meinung nach eine Powerballade und mit ihren Härteschüben und dem steten aufbäumen dazu ein richtiger Ohrwurm. Doch auch die flotten Tracks haben viel Wiedererkennungswert und sind sicherlich mit etlichen Suchtfaktoren behaftet. Schlussendlich kann man den Italienern zu ihrem neuesten Output nur gratulieren und hoffen dass man sich alsbald auf restliche Europa ausdehnt und den Siegeszug 2014 startet. Die Qualität ist dafür mehr als nur geschaffen und somit ein erstes Hardrockhighlight im Jahr 2014.

Fazit: Obwohl Italiener klingt das Material etwas amerikanisch. Mit ihrer Mischform aus modernen und traditionellen Klängen und einem sehr eigenständigen Sound servieren uns die Italiener einen im wahrsten Sinne grenzgenialen Rockopus.

Tracklist:

01. Is War The Answer?
02. In Your Eyes
03. Song For The Rain
04. Your Own Misery
05. Notorious
06. Every Time I Die
07. Strong Enough
08. Welcome To My World
09. Free Fall
10. Once Again

Besetzung:

Joe Calabro (voc)
Marko Pavic (guit)
Lorenzo Antonelli (keys)
Aleks Ferrara (bass)
Antonio Aronne (drums)

Internet:

Pavic Website

Pavic @ Facebook

Pavic @ MySpace

Pavic @ Twitter

Pavic @ Reverbnation

Pavic @ Last FM

Pavic @ YouTube

Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.