The Devil And The Almighty Blues – The Devil And The Almighty Blues

Band: The Devil And The Almighty Blues
Titel: The Devil And The Almighty Blues
Label: Blues For The Red Sun
VÖ: 29.05.15
Genre: Stoner/Sludge/Doom Rock
Bewertung: 4/5
Written by: Robert

Die immer mehr aufstrebende Rockszene aus dem norwegischen Bereich, hat in letzter Vergangenheit wahrlich tolle Bands zum Vorschein gebracht. Teufel noch eins und da sollen auch noch die Osloer The Devil And The Almighty Blues mitreden können? Tja und wie, wenn man sich erst einmal durch die sehr staubige, tief doomige Einleitung hindurch gehört hat, wird einem erneut eine Runde des besten norwegischen Sludge Rock zuteil. Die beim Beipackzettel angemerkten Blues Rock Anleihen höre ich zwar weniger raus, doch eben durch viele Doom Einflüsse kann man das so durchaus stehen lassen. Zumindest ein Erscheinungsbild wurde dadurch jedenfalls gezaubert. Das entfachte Feuerchen unter dem Sludge, Doom, Stoner Rock Kessel wird kräftig gehalten, wenngleich die zu ausufernden, durchbrechenden Kraftakte sehr dezimiert gehalten werden. Die sehr rotzige Ausrichtung des Sounds ist gelungen und passt einfach wie die Faust aufs Auge. Die steten Querverstrebungen in den 70er Bereich, werden vor allem die klassischen Fans der genannten Genres interessieren. Zu altbacken wird dies aber nicht durchgeführt, sicherlich klassischer aber eben nicht tausendmal durchgekaut. Es dampft und rumpelt sodass es eine Freude ist, selten erlebt man eben solch ein authentisches Spiel in diesem Stilbereich und dass die Jungs hier auch noch gegenüber ihren anderen, norwegischen Kollegen noch ein Wörtchen mitzureden haben versteht sich von selbst. Die sehr schweren Soundangriffe ziehen amtlich runter und einige Passagen später kippt man die Wellen und es schäumen kleinere Kraftakte hoch und pushen die Stücke nach vorne. Somit kann man zu keinem Zeitpunkt von einem zu klaren Spiel sprechen. Auch nach einigen Durchläufen entdeckt man immer wieder neue, interessante Passagen, welche dem Hörer im Vorhinein weniger klar waren. Somit viel Unterhaltungswert und damit bestätigen die Norweger, dass uns eben aus diesem Land eine neue Riege an Stoner/Doom/Sludge Rock Bands ereilt, welche vor Kraft und endloser Qualität nur so strotzen.

Fazit: Cooles Teil aus Norwegen, das eben und das man es kurz auf den Punkt bringt den genannten Spezies Doom/Sludge/Stoner Rock Fans sehr lange begeistern wird.

Tracklist:

01. The Ghosts Of Charlie Barracuda
02. Distance
03. Storm Coming Down
04. Root To Root
05. Never Darken My Door
06. Tired Old Dog

Besetzung:

Kim Skaug (bass)
Arnt O. Andersen (voc)
Petter Svee (guit)
Torgeir Waldemar Engen (guit)
Kenneth Simonsen (drums)

Internet:

The Devil And The Almighty Blues Website

The Devil And The Almighty Blues @ Facebook

Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles