Band: Tyfon´s Doom
Titel: Emperor´s Path
Label: Gates Of Hell Records
VÖ: 17.11.2017
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 2/5
Written by: Lex

tyfons-doom-emperors-path-album-artworkPositiv kann ich über Tyfon´s Doom berichten, dass ihr Album „Emeperor´s Path“ so altbacken klingt wie ihr Cover.

Der Hörer bekommt allerdings keine epischen Schlachten voll wahren Stahls. Es wirkt, als hätte sich das Duo bei einem Fußballspiel getroffen und sich gedacht: „Hey, mischen wir Fußballfan-Gesang mit irgend etwas mit Heavy Metal, so beeinflusst von Iron Maiden und so Zeug, yeah.“

Fazit: Wie die Onkelz an einem mittelprächtigen Tag. Nur öder.

Tracklist:

01. Tyrant’s Sceptre (4:10)
02. The Hidden Hand (3:19)
03. Sea Of Life (4:10)
04. Beyond Treason (3:30)
05. Endless War (3:40)
06. Moonlight (3:47)
07. Howling Danger (4:31)
08. The Rider From Abandoned Town (3:45)
09. Rising Earth (6:10)
10. Strange Aeons (1:50)
11. Emperor’s Path (5:58)

Besetzung:

Tommy Varsala (all instruments & vocals)
Cederick Forsberg (drums)

Internet:

Tyfon´s Doom @ Facebook

Share.

About Author

Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Comments are closed.