Band: Abscession
Titel: Grave Offerings
Label: Final Gate Records
VÖ: 2015
Genre: Old School Death Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Mayhemer

Abscession sind Schweden und spielen richtig guten Old School Death Metal, der immer mal wieder an die Helden der 80iger und 90iger, wie Grave erinnert. Auch der Sound erinnert stark daran. Vor allem der Bass und die Gitarre wurden quasi aus dieser Zeit einfach in die Neuzeit kopiert (Dismember lässt grüßen). Der Gesang ist tief, hart und hat aber eine eigene Klangfarbe, die zwar nicht unbedingt einen Wiedererkennungswert hat, aber durchaus sehr gut rüberkommt. Die Drummer versteht mit Sicherheit sein Werk, aber es wummert mal besser mal schlechter die ganze CD hindurch. Überhaupt ist die Produktion von „Grave Offerings“ schlecht. Anders kann ich es nicht ausdrücken. Viele wirklich gute Ideen, wie die Leadgitarren beim Opener „Where sleeping Gods dwell“ kommen einfach nicht so zur Geltung wie sie sollten. Beim Song “ In my Coffin“, mein persönlicher Favorit, geht irgendwie die ganze Stimmung dank der Produktion völlig unter (Sind das Keys im Hintergrund oder doch eine Leadgitarre?) Sehr schade. Wirklich. Aber auch ich weiß, dass es sich nicht lohnt, in eine Hochglanzproduktion in Zeiten wie diesen, zu investieren. Die Plattenfirma zahlt das nur noch in den seltensten Fällen und rentieren tut es sich sowieso kaum noch bis gar nicht.
Aber ansonsten haben die Jungs aus Schweden ein wirklich amtliches Full Length Debut hingelegt mit allem was dazugehört. Geile Riffs, Geile Texte (zum Old school passend) und vor allem wird sich das Material live sicher sehr gut präsentieren lassen und die Fans werden voll drauf abgehen. Eine wirklich geile Überraschung war für mich der letzte Song des Albums „Downfall Pt.1“, der mit 10.22 min nicht nur der längste ist, sondern auch der Abwechslungreichste. Er passt irgendwie so gar nicht dazu und doch irgendwie schon. Eine Überraschung in der Mitte des Songs lasse ich euch. Diese müsst ihr selbst rausfinden. Ich finds echt genial. Passt super. Alles in allem ein amtliches Debut. Rock on

Tracklist:

01. Where Sleeping Gods Dwell
02. Gargoyle
03. In My Coffin
04. Cabin 13
05. Blowtorch Blues
06. Freshly Dug Graves
07. Plague Bearer
08. The Ruiner
09. Engorged With Gore
10. Downfall Pt. 1

Besetzung:

Gesang – Thomas
Gitarre, Bass und Keyboard – Skaldir
Schlagzeug – Markus

Internet:

Abscession @ Facebook

Abscession @ MySpace

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close