Band: Autokrator
Titel: Autokrator
Label: Iron Bonehead Productions
VÖ: 29. Mai 2015
Genre: Death Metal
Bewertung: 4,5/5
Written by: Lazer

Wie der Name unsere Seite schon vorausschickt, bewegen wir uns hier mal mehr, mal weniger im Underground. Diesmal darf ich euch eine wirklich fest im Underground beheimatete Gruppierung namens Autokrator vorstellen. Mit ihrem gleichnamigen Album Autokrator feiern die Franzosen im Juni diesen Jahres ihr Debüt.

Loic F. (einigen wenigen vielleicht doch bekannt von der Band N.K.V.D) probiert sich an einem neuen Projekt – diesmal im Death Bereich. Musikalisch sind Autokrator etwas schwer zu beschreiben, obwohl das Produkt eigentlich sehr simpel ist. Hier werden keine pompösen Arrangements aufgefahren, keine sagenhaft eingehenden Melodien geklimpert und schon gar keine Death-Metal Klischeen bedient. Autokrator konzentrieren sich auf ihrem Debütalbum auf das wesentliche. Und das ist schlicht und ergreiffend einfach morbide und düstere Deathtracks zu spielen. Für ein ungeübtes Gehör klingt der Sound eventuell schlecht und rauscht zu viel. Aber für Genießer und Kenner ist dieses Rauschen im Zusammenspiel mit den fast monotonen Vocals, den düsteren Riffs und des nicht allzu knackigen Schlagwerks ein Hörgenuss vom Feinsten. Die Platte fräst sich 34 Minuten lang durch den Gehörgang und setzt sich irgendwo im hinteren Teil des Gehirns fest. Die Brutalität und Zerstörungswut dieses Teils lässt einen einfach nicht mehr los.
Mein Fazit: Sehr undergroundige, aber extrem faszinierende Produktion. Die Platte ist morbid und bösartig, kommt aber sehr homogen rüber und ist auf jeden Fall fesselnd.

Tracklist:

01. The Tenth Persecution
02. Exsuperator
03. The Filthy Pig Of Rome
04. Autokrator
05. Qualis Artifex Pereo
06. Sit Divus, Modo Non Vivus
07. Imperial Whore
08. Optimus Princeps

Besetzung:

Brandon L. – Vocals
David Bailey – Vocals
Oleg I. – Drums
L.F. – Guitars, Bass

Internet:

Autokrator Website

Autokrator @ Facebook

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close