Band: CHILD
Titel: Blueside
Label: Kozmik Artifactz
VÖ: 02.12.16
Genre: Blues Rock/Psychedelic
Bewertung: 4/5
Written by: Robert

Child - Blueside album coverDie Melbourner Heavy Blues Rocker, CHILD, warne mir bis dato kein Begriff. Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit, hatte man sich für gewisse Momente immer erneut eine Setlist zusammengestellt. Dabei kamen The Who, genauso wie CCR beharrlich wiederkehrend dazu. Würden wir uns in die Zeit des Vietnamkonflikts zurückversetzen und diese Australier ins Spiel bringen, hätten sie eventuell heute einen Megastatus. Warum eigentlich? Weil eben ihr sehr Hippie lastiger Sound in diesem Bereich fest verankert ist.

Die Stimmungsparameter sind dreckig und schlammig verschmutzt. Daraus resultiert ein innig derber, Rauch vernebelter Sound. Natürlich kommen anliegend gleich die Alarmglocken. Retro-Classic Vorstellung die Hunderttausendste. Mag wohl so sein, daneben gibt es auch anhaltend wieder Weizen und Spreu. Die Australier gehören meiner Meinung nach eher zum schmackhaften Weizen, denn ihr Sound ist gut ausgeklügelt und aufgrund der Produktion, wie außerdem in der Einleitung erwähnt, könnte man glauben der Sound stamme von einer Band aus dem Bereich des Vietnamkrieges.

Antiquiert? Nun die Ausrichtung vielleicht, aber was den Sound an sich betrifft, klingt dies nicht abgehalftert, sondern es wurde mit frischen Fragmenten vermischt. Die Zeitreise der Jungs aus Melbourne ist ihnen vom musikalischen Standpunkt aus gesehen geglückt. Man bietet dreckigen Blues, Heavy Rock, welcher mit vielen Stoner Elementen zu einem abgöttisch starken Gemisch vermengt wurde. Viel Eigenständigkeit und Innovation lässt man walten und das Endergebnis ist wirklich außerordentlich erstaunlich. Keine Frage, dass in den letzten Jahren ausnehmend viele Bands auf solch einen Sound schwören und man wahrscheinlich von einem Hype sprechen kann. Dennoch sind Child eine Truppe, welche es versteht, sich gegenüber der ausnehmend großen Konkurrenz abzusetzen.

Fazit: Endsechziger, siebziger Rock in vielen Facetten. Stoner, Blues und Heavy Rock wurden hier zu einem dreckigen Gebräu vermischt. Eine tolle musikalische und niemals langweilig werdende Zeitreise.

Tracklist:

01. Nailed to the Ceiling
02. It’s cruel to be kind
03. Blue Side of the Collar
04. Dirty Woman
05. The Man

Besetzung:

Mathias Northway (voc & guit)
Danny Smith (bass)
Michael Lowe (drums)

Internet:

CHILD Website

CHILD @ Facebook

CHILD @ YouTube

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close