Dark Embrace – The Call Of The Wolves

Band: Dark Embrace
Titel: The Call Of The Wolves
Label: 7Hard Music
VÖ: 10.11.17
Genre: Dark Metal/Heavy Metal
Bewertung: 3/5
Written by: Peter

dark-embrace-the-call-of-the-wolves-album-artworkZugegeben, das Cover der CD The Call Of The Wolves der Spanier Dark Embrace ist irgendwie cool geworden…aber die Musik hält das Coolness-Niveau nicht. DIe Bande macht nach Eigendefinition Dark Metal, wo ich zuerst an Gruppen wie Eisregen oder Moonspell dachte, die doch extremer zur Tat schreiten. Die instrumentale Substanz des Albums ist melodischer Metal, zu dem sich meistens extremerer Gesang, dann wieder klarer Gesang gesellt. Auch die Keys düdeln fröhlich vor sich hin. Ist musikalisch nicht übel, aber der Sänger nervt mich einfach; er will in allen Gesangsstilen, von Tenor über Shouting bis Screaming punkten, aber dazu fehlen ihm einfach die gesanglichen Mittel. Gerade der Klargesang ist so dünn und kraftlos, mitunter kippt dem Mann fast die Stimme, und das im Studio. Mannomann! Bitte darüber nachdenken, liebe Dark Embrace!

Tracklist:

01. Memories
02. Time Will Tell
03. The Call of the Wolves
04. Proud of You
05. Let the Blind to See
06. Dark Embrace
07. Love is Not Lost
08. Angels from Hell
09. Metalhead till I Die

Besetzung:

Oscar Rilo – Vocals
Sebastían Fernández – Drums
Alejandro Melchor – Guitar
Julio Díez – Guitar
Markos Villar – Bass

Dark Embrace im Internet:

Dark Embrace Website

Dark Embrace @ Facebook

Dark Embrace @ Instagram

Share.

About Author

Headbanger and bedhanger.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close